Judo-EM: Coban gegen Vize-Europameisterin Gneto

Am ersten Tag der Europameisterschaften in Warschau gehen vier DJB-Athleten in der Torwar Arena an den Start: Bei den Frauen kämpfen Theresa Stoll vom TSV Großhadern und Sappho Coban vom Budo-Club Karlsruhe (beide bis 57 kg), bei den Männern treten Moritz Plafky vom JC Hennef (bis 60 kg) und Manuel Scheibel vom TSV Abensberg (bis 66 kg) an.

19.04.2017 von [Erik Gruhn]

Sappho Coban trifft in der ersten Runde auf Vize-Europameisterin Priscilla Gneto aus Frankreich. Die 22-jährige Junioren-Weltmeisterin von 2013 musste sich zuletzt beim Grand-Prix in Düsseldorf im Achtelfinale gegen die Französin geschlagen geben.

Theresa Stoll, im Februar Siegerin beim Heim-Grand-Prix in der Mitsubishi Electric Halle, greift erst in Runde zwei in das Kampfgeschehen ein und steht dann der Siegerin aus der Begegnung Eteri Liparteliani aus Georgien, U18-Europameisterin, gegen Ibolya Siroki aus Ungarn gegenüber.

Der Deutsche Meister Moritz Plafky, der sich mit einem siebten Platz beim Grand-Slam in Paris für die EM-Teilnahme empfohlen hatte, absolviert seinen Auftaktkampf gegen Matjaz Trbovc aus Slowenien.

Manuel Scheibel startet in der ersten Runde gegen Nijat Shikhalizada aus Aserbaidschan, in diesem Jahr Dritter beim Grand-Slam-Turnier in Paris. Der 23-jährige Abensberger stand dem Osteuropäer im Dezember beim Europa-Cup in Grosny gegenüber und musste sich bei diesem Aufeinandertreffen geschlagen geben.

Die Kämpfe beginnen am Donnerstag um 11:00 Uhr. Der Finalblock startet gegen 16:00 Uhr.


Die Judo Europameisterschaften täglich LIVE auf Sportdeutschland.tv und auf ran fighting im Black Pass.