Hüpfburg, „Hau den Lukas“ und Top-Judo der U16

Vom 23.-25.06.2017 findet der Deutsche Jugendpokal U16 zum dritten Mal im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach in Frankfurt statt. Emotionen, Spaß und Action sind garantiert.

19.05.2017 von [Lino Hermanns]

In fünf Wochen ist es wieder soweit. Der Deutsche Jugendpokal startet in das Wettkampfjahr 2017. Schon traditionell machen die Kämpferinnen und Kämpfer der U16 den Anfang. Und auch die Wettkampfstätte liegt wieder im Norden von Frankfurt und motiviert die Vereine und ihre Judoka hoffentlich zu weiteren Höchstleistungen. Schließlich verknüpft einige Vereine gute Erfahrungen damit oder sie wollen zeigen, dass es noch besser geht.

Neben den spannenden Kämpfen wird auch abseits der Tatami wieder einiges geboten. Das Rahmenprogramm präsentiert sich in neuem Gewand und zahlreiche Attraktionen warten auf die Teilnehmer, Übungsleiter, angereisten Familien und Fans. Ob Hüpfburg für Jung und Alt, Sumo-Kämpfe mit aufblasbaren Anzügen, „Hau den Lukas“ für die ganz Starken oder die beliebten Teamspiele, es ist für jeden etwas dabei. Langeweile Fehlanzeige. Und für das kulinarische Wohl sorgt ein Foodtruck aus Frankfurt.

Schon am Freitagabend beginnt der Jugendpokal mit seinem ersten Highlight. Die Jugendlichen können mit einem Bundestrainer gemeinsam auf der Matte stehen und trainieren. Nutzt diese Chance und holt euch wertvolle Tipps vom Profi. Wer euch vor Ort auf den Jugendpokal einstimmen wird, erfahrt ihr demnächst. Um einen reibungslosen Ablauf des Eröffnungstrainings zu garantieren, sollten die Vereinstrainer ihren Judogi einpacken und bei Bedarf mit auf der Matte stehen. Während des Eröffnungstrainings werden dann nach und nach die einzelnen Mannschaften zum Wiegen aufgerufen.

Für die Kampftage wurden erfolgreiche junge Athleten aus der Nationalmannschaft für das Aufwärmtraining gewonnen. Sie machen euch heiß für den Wettkampf und zeigen euch evtl. auch ihre Spezialtechniken. In den nächsten Tagen wird das Geheimnis gelüftet, wer euch auf der Matte gegenüber steht. Seid gespannt...

Um die Vorfreude jetzt schon zu steigern und die Vereine und ihre Athleten zu motivieren, hier ein emotionaler Trailer für den Deutschen Jugendpokal 2017:

 

 

Am Samstag wird der Deutsche Jugendpokal U16 dann um 9:45 Uhr durch die offizielle Einlaufzeremonie eröffnet. Die Zuschauer erwarten spannende Kämpfe und viele Emotionen.

Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf und anderen Dingen findet ihr in der Ausschreibung. Die Meldeliste für den Bundesentscheid in Frankfurt findet ihr hier. Bei inhaltlichen Fragen wendet euch bitte an Frank Doetsch.

Für eine optimale ärztliche Versorgung vor Ort sorgt das Gelenkzentrum Rhein-Main und Äskulap Sanitätsdienste. Starke Partner mit Judo Know-How.

Der Eintritt zum Deutschen Jugendpokal U16 in Frankfurt ist für alle Besucher frei. Einem spannenden Wochenende steht nichts mehr im Weg. Also holt euch als Mannschaft einen der drei begehrten Plätze in eurem Landesverband, seid beim Deutschen Jugendpokal dabei und erlebt ein unvergessliches Event!

Zur Bildergalerie des letzten Jahres gelangt ihr hier.