Jobs im Judosport

Judo ist eine vielseitige und anspruchsvolle Sportart. Daher suchen viele Verbände und Vereine qualifiziertes Personal. Um die vielen Stellenanzeigen effektiv bündeln zu können, wurde auf der DJB-Website die Rubrik „Stellenbörse“ eingerichtet.

19.05.2017 von [Lino Hermanns]

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) hat diese Rubrik in Kooperation mit www.trainersuchportal.de gestaltet. Verbände und Vereine haben die Möglichkeit, ihre Stellenausschreibungen mit dem Gutscheincode „DJB2017“ kostenlos zu erstellen. Hier gelangt ihr zur DJB-Stellenbörse.

Aktuell sucht beispielsweise der Judoverband Pfalz e.V. zum 01.07.2017 eine/n Trainer/in Vollzeit für die Sportart Judo am Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) und der Eliteschule des Sports (EdS) Staatliches Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern. Auch die Landesverbände aus Bayern und Schleswig-Holstein sind auf der Suche nach hauptamtlichen Landestrainern. Aber auch viele Vereine suchen Judotrainer und Übungsleiter. Interesse geweckt? Dann schaut doch einfach mal auf der DJB-Stellenbörse vorbei. Wer weiß, vielleicht ist der neue Traumjob in eurer Umgebung dabei.

Ein Vorteil ist, dass die Stellenanzeigen sowohl auf der DJB-Website unter http://www.judobund.de/djb-info/stellenboerse/, also auch direkt auf www.trainersuchportal.de angezeigt werden. Zudem gibt es hilfreiche Funktionen wie einen „Auf Facebook teilen“-Button oder die Möglichkeit, die ausgeschriebene Stelle per Mail zu empfehlen.

Der DJB wird in Zukunft regelmäßig auf die neugestaltete Stellenbörse über seine Kommunikationskanäle aufmerksam machen.