Juniorteam-Spotlight: Der Rückkehrer

2015 bewies sich der Sportler aus dem Siegerland erstmals mit einer nationalen Platzierung. Jetzt meldet er sich nach langer Pause eindrucksvoll zurück. Jonas Schreiber ist seit Anfang des Jahres kaum zu stoppen. Durch diese überraschend guten Leistungen liegt eine Nominierung für einen der Jahreshöhepunkte plötzlich zum Greifen nah.

10.04.2017 von [Karolin Huse]

Als Jonas das erste Mal auf dem Weg zur deutschen Spitze war, warf ihn das Verletzungspech unglücklich zurück. Zwei Operationen am Knie waren nötig und sorgten für einen Ausfall von knapp 18 Monaten. 2016 wagte er ein Comeback und trainiert seitdem am Olympiastützpunkt Rheinland. Der 16-jährige Schüler wohnt im Sportinternat Köln und kann auf einen großen Leistungssprung zurückschauen. Durch das tägliche Training am OSP hat er nun die Chance, sich an der Spitze seiner Gewichtsklasse zu etablieren.


Denn in Köln trainiert er mit den ganz Großen. Der Schwergewichtler profitiert von vielen tollen Trainingspartnern. So bekommt er beim Techniktraining Tipps von Sven Heinle und misst sich danach im Randori mit den Frey-Brüdern.

Dass sich das Comeback für den Kämpfer der Sport-Union Annen durchaus gelohnt hat, zeigt die Erfolgsbilanz in diesem Jahr. Mit dem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften U18 konnte Jonas einen gelungenen Einstieg verbuchen. In Zagreb konnte er sich bei seinem ersten Europacupeinsatz prompt die Bronzemedaille erkämpfen. Beim Bremen Masters holte sich Jonas souverän den Sieg und unterstrich seine Leistungen mit einer weiteren bronzenen Europacupmedaille in Teplice.

Diese Erfolge brachten ihm das nötige Selbstbewusstsein. Nun darf er sich durchaus Hoffnungen auf eine Nominierung zu den Europameisterschaften der U18 machen, die Ende Juni in Litauen ausgetragen werden. Neben einem anvisierten Start bei einem Jahreshöhepunkt liebäugelt Jonas auch mit einem ersten Einsatz in der Bundesligamannschaft seines Heimatvereins. Nach seinem bisherigen Verletzungspech steht die Gesundheit besonders im Vordergrund, er hofft auf eine verletzungsfreie Saison.

Jonas, der seit 2016 von der Sportstiftung Nordrhein-Westfalen unterstützt wird, träumt wie jeder andere ambitionierte Sportler von den Olympischen Spielen. Mit den jetzigen Bedingungen ist der Weg nicht unmöglich, doch weit zugleich. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück!

Das "Juniorteam-Spotlight" ist ein Format, das vom DJB Juniorteam ins Leben gerufen wurde. Junge, erfolgreiche Athleten sollen jeden Dienstag vorgestellt werden. Die jungen Engagierten arbeiten dazu mit der Bundesjugendleitung und den "Helden von Morgen" zusammen, um ihre Bekanntheit zu steigern. Vorschläge und Wünsche können auf der Facebookseite des DJB Juniorteams geäußert werden oder per Mail beim stellvertretenden Bundesjugendleiter Fabian May