Juniorteam-Spotlight: Die Thüringer Hoffnung

Bild: Klaus Müller

Der Thüringer Judoka erntet in diesem Jahr die Früchte des harten täglichen Trainings. Tom Blechschmidt, Schützling von Landestrainer Mike Göpfert, erhielt vor wenigen Wochen die Nominierung zur Europameisterschaft der Kadetten und damit die Chance, sich erstmals bei einem solchen Großereignis zu beweisen.

29.05.2017 von [Karolin Huse]

Der Sportler vom JSC Stotternheim startete mit dem Gewinn des Deutschen Vizemeistertitels in der Gewichtsklasse bis 73 kg in die Qualifikationsphase. Kurz darauf folgte ein dritter Platz beim Bremen Masters. Tom setzte sich gegen die internationale Elite durch und konnte den Tag nach sechs Siegen und einer knappen Niederlage als bester Deutscher in seiner Gewichtsklasse beenden. Wenige Wochen später machte er beim Heimeuropacup in Berlin auf sich aufmerksam, als er mit einem fünften Platz knapp das Treppchen verpasste. Beim anschließenden Trainingscamp wurde die ersehnte Nominierung durch den Bundestrainer ausgesprochen.

Tom, der seit 2014 die Jenaer Sportschule besucht, ist seit elf Jahren im Judo aktiv. Nachdem sein Potential erkannt wurde, trainierte er einmal pro Woche mit den Sportschülern zusammen, bevor er sich zu einem Wechsel entschloss und nun dort im Internat lebt. Zunächst konnte er vor allem bei Sichtungsturnieren des Deutschen Judobundes überzeugen, der Durchbruch bei nationalen Meisterschaften gelang ihm erst in diesem Jahr. 2015 musste er ein vorzeitiges Aus in Kauf nehmen, 2016 belegte er immerhin den fünften Platz. Im letzten Jahr sammelte er zudem wichtige Erfahrungen auf europäischer Ebene.

Bei seiner ersten kontinentalen Meisterschaft möchte Tom möglichst ohne Druck kämpfen und das Großereignis genießen. Die gesammelte Erfahrung wird der Elftklässler nutzen, um dort sein gesamtes Potential abrufen zu können. Der ehrgeizige Kämpfer weiß, dass eine Platzierung mit dem nötigen Quäntchen Glück durchaus machbar ist. Ab dem nächsten Jahr wird Tom in der Juniorenklasse antreten. Sein Ziel ist es, dort schnellstmöglich Fuß zu fassen, um auch in dieser Altersklasse eine Nominierung zu ergattern. Wir wünschen ihm dabei viel Glück und verfolgen gespannt seinen Weg!

Das "Juniorteam-Spotlight" ist ein Format, das vom DJB Juniorteam ins Leben gerufen wurde. Junge, erfolgreiche Athleten sollen jeden Dienstag vorgestellt werden. Die jungen Engagierten arbeiten dazu mit der Bundesjugendleitung und den "Helden von Morgen" zusammen, um ihre Bekanntheit zu steigern. Vorschläge und Wünsche können auf der Facebookseite des DJB Juniorteams geäußert werden oder per Mail beim stellvertretenden Bundesjugendleiter Fabian May