Juniorteam-Spotlight, Geschwister-Special: Die Geschwister Bouizgarne

Foto: privat

Bärenstarke Geschwisterpower ist auch in den oberen Gewichtsklassen vertreten. Samira und Benjamin Bouizgarne sind auf und neben der Matte füreinander da und haben sich durch ihre zahlreichen Erfolge in Europa einen Namen gemacht. Ihr Zusammenhalt ist beständig und lässt sich auch nicht durch die unterschiedlichen Wohnorte der Geschwister beeinflussen.

31.03.2017 von [Karolin Huse]

Denn Samira und Benjamin profitieren stark voneinander. Benjamin gibt seiner kleinen Schwester wertvolle Erfahrung und Ratschläge mit auf den Weg, während Samira mit ihrer mentalen Stärke punkten kann. Benjamin weiß, wovon er redet, seine Erfolgsbilanz spricht für sich selbst. Neun Medaillen bei Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Altersklassen hat er bis jetzt gesammelt. Dazu gesellen sich unzählige Europacup-Platzierungen. Benjamin zählt die Bronzemedaille des Teamwettbewerbs der Junioren-Europameisterschaft 2014 zu seinen größten Erfolgen.

Auch Samira ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. 2014 katapultierte sie sich erstmals in den Fokus der Bundestrainer. Der Lohn für Platzierungen bei hochrangigen Europacups und internationalen Turnieren war die Nominierung für das European Youth Olympic Festival (EYOF) im darauffolgenden Jahr. Dass sie es dort noch nicht unter die ersten sieben geschafft hat war ein Anreiz, noch mehr Gas zu geben und fleißig weiter zu trainieren. Nach einer tollen Wettkampfsaison im letzten Jahr konnte Samira endlich die ersehnte EM-Medaille in den Händen halten. Der Bronzerang bei den Kadetten ist ihr bisheriger größter Erfolg, den Samira bald schon zu überbieten gedenkt.

Durch die gute Unterstützung ihres Heimatvereins, dem 1. JC Mönchengladbach, sind diese hervorragenden Leistungen zustande gekommen. Deswegen fiel es Benjamin dementsprechend schwer, 2016 aufgrund seiner Ausbildung zum Polizisten zum Judo Team Hannover zu wechseln. Benjamin setzt sich in diesem Jahr die EM U23 und die Universiade zum Ziel. Eine Basis für die Nominierung hat er bereits geschaffen.

Durch die Bronzemedaillen bei den Deutschen Meisterschaften und beim Europacup in Uster zeigt er, dass in jedem Fall mit ihm zu rechnen ist. Samira, die zurzeit ihr Abitur in Köln macht und auch beruflich in die Fußstapfen ihres Bruders steigen will, konnte vor wenigen Wochen in Frankfurt (Oder) in der U21-Altersklasse ihren ersten Deutschen Meistertitel holen und gewann auch beim internationalen Thüringenpokal Silber. Damit unterstreicht sie ihre Ambitionen auf eine Nominierung zu den Jahreshöhepunkten ihrer Altersklasse.
Wir wünschen ihnen beiden weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg!

Das "Juniorteam-Spotlight" ist ein Format, das vom DJB Juniorteam ins Leben gerufen wurde. Junge, erfolgreiche Athleten sollen jeden Dienstag vorgestellt werden. Die jungen Engagierten arbeiten dazu mit der Bundesjugendleitung und den "Helden von Morgen" zusammen, um ihre Bekanntheit zu steigern. Vorschläge und Wünsche können auf der Facebookseite des DJB Juniorteams geäußert werden oder per Mail beim stellvertretenden Bundesjugendleiter Fabian May