Juniorteam-Spotlight: Miss Zuverlässig aus Berlin

Foto: Falk Scherf

Für Cheyenne Schneider hat es endlich geklappt. Harte Arbeit zahlte sich aus und wurde mit der Aufnahme in den Bundeskader belohnt. Nicht nur das ist für die 16-jährige ein Grund zur Freude. Vor wenigen Wochen wurde sie für einen der Jahreshöhepunkte ihrer Altersklasse nominiert. Im Juni wird sie Deutschland im ungarischen Györ beim European Youth Olympic Festival vertreten.

15.05.2017 von [Karolin Huse]

Mit kontinuierlich guten Leistungen marschierte die Sportlerin vom Sportclub Charis 02 die Erfolgsleiter hoch. In den niedrigeren Altersklassen holte die mehrfache Berliner Meisterin viele Platzierungen bei DJB-Sichtungsturnieren. Der Sprung in die nächsthöhere Altersklasse gelang ihr gut. Die Deutsche Meisterschaft verpasste die ambitionierte Sportlerin zwar knapp, jedoch konnte sie daraufhin zwei Bronzemedaillen bei internationalen Turnieren in Kufstein (Österreich) und Warschau (Polen) holen.

Seit 2012 lebt und trainiert Cheyenne im Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB). Als Internatsschülerin kommen ihr die kurzen Wege zu Schule und Trainingshalle sehr zugute. Wegen der geplanten Schulstreckung liegen noch zwei Schuljahre vor der Elftklässlerin, die nach dem Abitur mit der Bundespolizei liebäugelt.

Dass das harte und tägliche Training sich auszahlt, erkennt man an Cheyennes Leistungskurve. Nach dem frühen Ausscheiden in der Qualifikationsrunde im letzten Jahr gewann sie nun souverän die Nordostdeutsche Meisterschaft. Kurz darauf bewies sie in Herne, dass diese Siege kein Werk des Zufalls waren und belegte dort hinter Dauerkonkurrentin Galandi den zweiten Platz. Dieser öffnete ihr die Türen zu der Teilnahme an verschiedenen Europacups.

 Mit zwei neunten Plätzen in Follonica und Berlin ergatterte sie die Aufmerksamkeit der Bundestrainerin. Vor allem das Kämpfen in Berlin hat Cheyenne besonders motiviert. Im nächsten Jahr möchte sie wieder vor heimischen Kulissen kämpfen und am Ende auf dem Treppchen stehen. Vor allem für ihr großes Ziel 2018, die Europameisterschaft U18, ist dieser Podestplatz notwendig.
Wir wünschen ihr viel Erfolg und Glück bei dem Erreichen dieser Ziele!

Das "Juniorteam-Spotlight" ist ein Format, das vom DJB Juniorteam ins Leben gerufen wurde. Junge, erfolgreiche Athleten sollen jeden Dienstag vorgestellt werden. Die jungen Engagierten arbeiten dazu mit der Bundesjugendleitung und den "Helden von Morgen" zusammen, um ihre Bekanntheit zu steigern. Vorschläge und Wünsche können auf der Facebookseite des DJB Juniorteams geäußert werden oder per Mail beim stellvertretenden Bundesjugendleiter Fabian May