Starker EM-Auftakt für DJB-Judokas durch Sappho Coban

Fotos: EJU/Carlos Ferreira

Sappho Coban vom Budo-Club Karlsruhe gewann am ersten Tag der Judo-Europameisterschaften der Frauen und Männer unter 23 Jahren in Bratislava (Slowakei) den EM-Titel in der Klasse bis 57 kg. Mit einer eindrucksvollen Leistung wiederholte sie ihren Erfolg aus dem Vorjahr, als sie die Goldmedaille in der 52-kg-Klasse gewann. Jörg Onufriev vom Judoclub Eberswalde kam in der Klasse bis 60 kg auf einen fünften Platz.

13.11.2015 von [Erik Gruhn]

Sappho Coban gewann alle Kämpfe auf dem Weg in das Finale vorzeitig. Zunächst besiegte sie Tecla Cadilla Acevedo aus Spanien, im Viertelfinale Anna Borowska aus Polen und für die Halbfinalbegegnung gegen Tanja Bozovic aus Montenegro benötigte die 21-jährige Junioren-Weltmeisterin von 2013 nur 37 Sekunden bis zum Sieg. Auch im Finalkampf war die Karlsruherin nicht zu schlagen. Bereits nach 72 Sekunden beendete sie die Begegnung gegen Anastasiia Konkina aus Russland vorzeitig und sicherte sich eine weitere EM-Goldmedaille.

Jörg Onufriev stand nach Siegen gegen Vuk Nikcevic aus Montenegro und Adlan Katchikaev aus Belgien im Halbfinale der 60-kg-Klasse. Hier musste sich der 22-jährige Brandenburger nach der vollen Kampfzeit mit Wazaari-Wertung geschlagen geben. Das „kleine Finale“ um die Bronzemedaille ging nach zwei Yuko-Wertungen gegen Tornike Tsjakadoea aus den Niederlanden verloren.

Steffen Hoffmann vom Judo Team Steinheim unterlag in der Klasse bis 66 kg bereits in seinem Auftaktkampf, für Martin Setz vom UJKC Potsdam kam das Aus im Achtelfinale gegen den späteren Sieger Fabio Basile aus Italien.

Die DJB-Starter bei den Europameisterschaften am Samstag:
-63 kg: Nadja Bazynski, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen
-63 kg: Vivian Herrmann, Garbsener SC / Niedersachsen
-70 kg: Miriam Butkereit, TSV Glinde / Schleswig-Holstein
-70 kg: Lea Püschel, Judo Crocodiles Osnabrück / Niedersachsen
-73 kg: Anthony Zingg, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen
-81 kg: Dominic Ressel, TSV Kronshagen / Schleswig-Holstein


Die Ergebnisse vom ersten Wettkampftag:

Frauen


-48 kg:
1. Milica Nikolic, SRB
2. Noa Minsker, ISR
3. Cinta Garcia Mesa, ESP
3. Reka Pupp, HUN
5. Leyla Aliyeva, AZE
5. Alexandra Pop, ROU
7. Amber Gersjes, NED
7. Anastasia Pavlenko, RUS

-52 kg:
1. Karolina Pienkowska, POL
2. Tena Sikic, CRO
3. Sofia Hogrefe Acea, ESP
3. Katri Kakko, FIN
5. Roxana Ioanca, ROU
5. Ana Perez Box, ESP
7. Anna Dmitrieva, RUS
7. Andrea Krisandova, SVK

-57 kg:
1. Sappho Coban, GER
2. Anastasiia Konkina, RUS
3. Anna Borowska, POL
3. Arleta Podolak, POL
5. Tanja Bozovic, MNE
5. Daria Mezhetskaia, RUS
7. Stefania Adelina Dobre, ROU
7. Manja Kropf, SLO

Männer

-60 kg:
1. Islam Yashuev, RUS
2. Davud Mammadov, AZE
3. Tornike Tsjakadoea, NED
3. Matthijs Van Harten, NED
5. Denislav Ivanov, BUL
5. Jörg Onufriev, GER
7. Carmine Maria Di Loreto, ITA
7. Adlan Katchikaev, BEL

-66 kg:
1. Fabio Basile, ITA
2. Dzmitry Minkou, BLR
3. Islam Khametov, RUS
3. Telman Valiyev, AZE
5. Matteo Piras, ITA
5. Rashad Rufullayev, AZE
7. Egor Mgdsyan, RUS
7. Rok Plesnik, SLO