Vierte Medaille für starke deutsche Kadettinnen

IJF / Marina Mayorova

Annabelle Winzig konnte nach EM-Silber auch auf Weltebene punkten! Die Idsteinerin holte am dritten Tag der Weltmeisterschaft die Bronzemedaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB).

11.08.2017 von [Karolin Huse]

Ungefähr 90 Sekunden brauchte die Hessin im Kampf um Bronze, um die Tunesierin Khilifi mit einem krachenden Ippon zu Fall zu bringen. Es war der vierte Ipponsieg für Winzig an diesem Tag. In der Vorrunde setzte sie sich gegen Konkurrentinnen aus Italien, Luxemburg und Kolumbien durch. Winzig zeigte dabei eine großartige Leistungssteigerung im Bodenkampf. Die Vorrundenkämpfe gewann sie auschließlich mit mit Würge- oder Hebeltechniken. Den Einzug in das Finale verhinderte die starke Japanerin und spätere Weltmeisterin Yuki durch eine große Wertung.

Dem neunten der Europameisterschaft, Tom Blechschmidt (-73 kg) und dem EM-Bronzemedaillengewinner Johann Lenz (-81 kg) bescherte die Auslosung keine guten Karten.
Lenz konnte sich zwar in Runde eins gegen Kanadier Arencibia in der Verlängerung behaupten, musste sich anschließend jedoch dem Ungar Toth beugen. 
Tom Blechschmidt zog bereits in Runde eins gegen Agaian (RUS) den Kürzeren. Beiden wurde die Trostrunde durch das Wettkampfsystem verwährt.

Am letzten Tag der Einzelwettkämpfe treten nochmals fünf starke Kandidatinnen und Kandidaten an. Marlene Galandi, Raffaela Igl (beide -70 kg), Hanna Rollwage (+70 kg), Yvo Wittasek (-90 kg) und Jonas Schreiber (+90 kg) werden heute in das Geschehen eingreifen und um die letzten zu vergebenden Medaillen kämpfen.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) beglückwünscht die platzierten Kämpferinnen und Kämpfer recht herzlich und wünscht viel Erfolg für den heutigen Tag.

Hier die Ergebnisse des dritten Wettkampftages:

-73 kg:
1. Lasha Bekauri, GEO
2. Daiki Nakahashi, JPN
3. Armen Agaian, RUS
3. Muhammed Koc, TUR
5. Ayman Elhoussaini, MAR
5. Adam Stodolski, POL
7. Uros Nikolic, AUS
7. Edi Sherifovski, MKD

-81 kg:
1. Eugen Matveiciuc, MDA
2. Agustin Gil, ARG
3. Serikbolsyn Shyntas, KAZ
3. Benedek Toth, HUN
5. Dzhakhongir Madzhidov, TJK
5. Muzaffarbek Turoboyev, UZB
7. Chien-An Hsu, TPE
7. Luka Khatelishvili, CAN

-57 kg:
1. Juhee Kim, KOR
2. Natalia Kropska, POL
3. Giovanna Fusco, ITA
3. Haruka Nakaya, JPN
5. Thayane Lemos, BRA
5. Marica Perisic, SRB
7. Habibe Afyonlu, TUR
7. Lara Cvjetko, CRO

-63 kg:
1. Ayano Yuki, JPN
2. Gabriella Moraes, BRA
3. Mariam Tchanturia, GEO
3. Annabelle Winzig, HTG Bad Homburg, LV Hessen
5. Meriem Khilifi, TUN
5. Su Yon Kim, PRK
7. Cindy Mera, COL
7. Pei Chun Yuan, TPE