DJB Juniorteam

Ippon für junges Engagement!

Seit dem Jahr 2010 engagieren sich junge Judoka aus ganz Deutschland im DJB Juniorteam. Im Jahr 2017 will das Juniorteam seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen und weiter bei der Entwicklung der Judojugend in Deutschland mitgestalten. Dazu beteiligt sich das Team an unterschiedlichen DJB-Projekten und bringt eigene Projekte auf den Weg.

Anfang 2016 startete in Köln das Team Integration. Eine Expertengruppe des Juniorteams kümmert sich unermüdlich um das gesellschaftlich hochbrisante Thema und konnte bei der Deutschen Sportjugend (dsj) erfolgreich Fördermittel beantragen. Unter dem Motto "Judo leben - für Vielfalt kämpfen" wollen sie damit ab November 2017 eine Integrationstour durch die Judo-Hochburgen Deutschlands starten, um eine Handreichung an alle Vereine im Judobund zu entwickeln. Die Auftaktveranstaltung wird in Berlin stattfinden. Kontaktieren könnt Ihr sie direkt unter integration(at)judobund.de.

Ende 2016 wurde das Jugend-Medienteam im Juniorteam gegründet. Seitdem kümmert sich das Junge Engagement im DJB auch um die Öffentlichkeitsarbeit des Judobundes und seiner Jugend. Ergebnisse sind unter anderem der Instagram-Kanal, die umkonzeptionierte Facebook-Seite und die Produktion von Videos, die Ihr auf YouTube finden könnt. Sie nehmen Feedback entgegen unter ihrer Sammel-Email jungemedien(at)judobund.de.

 Das zweite Treffen in diesem Jahr in Würzburg ist vorüber, das nächste Treffen wird voraussichtlich im März oder April 2017 in Bremen stattfinden. Die Ausschreibung wird zeitig veröffentlicht und über alle Kanäle des DJB kommuniziert.

 

 

Auf den Unterseiten findet ihr Berichte zu vergangenen Treffen, die Definition unserer Ziele, sowie Termine und aktuelle Projekte.

Wenn du Interesse an der Arbeit im Juniorteam hast, melde dich einfach unter Kontakt ! :)

Hier ein kleiner Einblick, was dich beim DJB-Juniorteam erwartet: