Top-Team Future

 

Im „Top-Team Future“, finanziert von der Deutschen Post, werden gefördert:

  • Athleten aus Individualsportarten mit der größten Perspektive für einen Platz unter den Top 8 bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen innerhalb der nächsten ein bis acht Jahre
  • Athleten aus Sportspielen mit der größten Perspektive auf einen Platz in einer Mannschaft, die innerhalb der nächsten ein bis acht Jahre die Top 8 bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen erreichen kann

Der einzelne Spitzenverband nominiert die jeweiligen Athleten, ihm steht dafür ein Kontingent an Förderplätzen zur Verfügung. Sportspiel-Verbänden steht im Rahmen einer Pool-Förderung ein fixes Budget für eine flexible Anzahl an Athleten zur Verfügung.

Die monatliche Förderung im „Top-Team Future“ beträgt bei Athleten aus Individualsportarten 300 Euro*, bei Sportspiel-Athleten 150 bis 300 Euro. Dazu kommen:

  • für Studierende das Deutsche Bank Sport-Stipendium (400€/Monat)
  • für Auszubildende bis zu 400€/Monat
  • für Schüler ggf. Internatsförderung (100€/Monat)
  • Erstattungen für Nachhilfe (bis zu 2.000€/Jahr)
  • für Arbeitnehmer Verdienstausfallzahlungen für Verbandsmaßnahmen

Die international erfolgreichsten Nachwuchsathleten aus Individualsportarten können darüber hinaus in die Nachwuchselite-Förderung, finanziert von der Bundesliga-Stiftung, aufgenommen werden (zusätzlich 200€/Monat, Leistungsprämie: 500€/Jahr).

(*) Athleten mit Sportförderstelle erhalten im „Top-Team Future“ 150 Euro/Monat.

 

Unsere Top-Team Future Athleten des DJB werden auf der rechten Seite aufgelistet.

 

Das gesamte Förderkonzept gibt es hier als pdf zum Download.

 

Text: Deutsche Sporthilfe