Bastelt eure Judo-Laterne!

Der Herbst hat Einzug gehalten und Halloween steht vor der Tür. Wie wäre es mit einer selbst gemachten Judo-Laterne? Eine besonderer Hingucker für alle Judoka!

30.10.2020

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie keine Halloween-Partys gefeiert werden oder von "Süßes, sonst gibt`s Saures"-Streifzügen abgeraten wird, kann man mit dieser coolen Laterne seinen Sport präsentieren. Aufgestellt am Fenstersims oder ausgeführt beim abendlichen Spaziergang ist die Judo-Laterne ein Spaß für Groß und Klein! 

Nutzt die gemütliche Herbst-Atmosphäre und bastelt mit eurer Familie diese tolle Laterne nach. Jugendsprecherin Lisa Binner ist passionierte Bastlerin udn stets kreativ. Ihre neue Laternen-Kreation wollte sie euch nicht vorenthalten. Mit der Schritt für Schritt-Anleitung ist die Anfertigung der Judo-Laterne ein Kinderspiel:

Euro Laterne könnt dann auch beim Sankt-Martins-Umzug nutzen. In diesem Jahr wird es aufgrund der Corona-Bestimmungen ein kleiner Laternenumzug mit der eigenen Familie. Umso wichtiger ist es, mit der Judo-Laterne zu strahlen und ein Statement für deinen Sport zu setzen! 

Herbstaktionen des DJB

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) hat in den letzten Monaten einige weitere Aktionen für den Erhalt des Judosports initiiert und seine Reichweite in den Sozialen Medien genutzt. Auch für unsere jüngsten Judoka gibt es viele tolle Aktionen, so zum Beispiel auch unsere Judo-Malvorlagen oder unser Judo-Quiz.

Wer eine Judo-Laterne bastelt, ein Bild davon mit den Hashtags #judolaterne und #seidjudobleibtjudo postet und uns auf Facebook (@Judobund) oder Instagram (@judo_germany) markiert, bekommt während des November-Lockdowns eine Kinder-Maske gratis!

Schickt uns das Bild von eurer Laterne mit Freigabe zur Wiederverwendung und unter Angabe eurer Postadresse an djb@judobund.de und wir senden euch die Maske zu*!

Wir trotzen dem Lockdown und machen den Herbst bunt!

SEID JUDO – BLEIBT JUDO!

 

*Solange der Vorrat reicht