Breitensport-Workshop in Maintal

(c) Boris Teofanovic
Breitensport-Workshop 2016 in Bayern

Vom 29.-30.09.2018 findet in Maintal in Zusammenarbeit mit dem Sport Club Budokan Maintal ein Breitensport-Workshop statt.

10.07.2018

Die Teilnehmer und eingeladenen Referenten werden gemeinsam an interessanten Themeninhalten arbeiten und sich in Diskussionsrunden austauschen.

Unter dem Motto „Judo macht stark!“ werden an diesem Wochenende Themen wie beispielsweise Gewaltprävention, Ehrenamtsförderung, Kindeswohl oder Judo im Elementarbereich behandelt. In der Judoarena in Maintal wird sowohl in Theorie, als auch in Praxis intensiv auf diese Themen eingegangen.

Folgende Referenten sind vor Ort:

  • Peter Frese, Dipl. Trainer (Präsident des DJB)
  • Laurent Schmidt, Experte Gewaltprävention (2.Sieger Sterne des Sports in Gold)
  • Petra Bergmann, Expertin Kindeswohl (LSB Hessen)
  • Ervin Susnik, Experte Kooperation Schule und Verein (Referent Sport im Ganztag)
  • DJB- Juniorteam, Experten Ehrenamtsförderung (DJB-Jugendsprecher)
  • Johanna Schumann, Expertin Ringen und Raufen (Teilnehmerin World Games)

Die angebotenen Themen sind vielfältig und es ist für jeden etwas dabei. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) und der Sport Club Budokan laden alle interessierten Judoka und Breitensportreferenten der Landesverbände herzlich ein an diesem spannenden und lehrreichen Workshop teilzunehmen. Die Arbeit im Verband oder Verein wird durch die Teilnahme an dieser Maßnahme sicherlich bereichert. Zudem wird die Teilnahme mit 15 LE für die Trainer-Fortbildung (Trainer-C-Breitensport und Trainer-B-Breitensport) anerkannt.

Der Wochenend-Workshop kostet 50,00 €. Anmeldung und Bezahlung erfolgen über die Onlineplattform doo.net. Meldeschluss ist der 21.09.2018. Weitere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Themenschwerpunkten usw. findet ihr in der Ausschreibung.

Sollten noch Fragen aufkommen, könnt ihr euch an Anika Walldorf wenden: awalldorf(at)judobund.de.