Bundesfinale der Schulen in Berlin

Die Wettkämpfe des JtfO-Bundesfinals Judo 2018 in der Sporthalle Adlershof sind eröffnet. Nach intensiver Erwärmung der jungen Athletinnen und Athleten erfolgte erstmalig in der neuen Wettkampfstätte der feierliche Einmarsch der Schulmannschaften aus 15 Bundesländern.

24.09.2018 von [Jennifer Goldschmidt]

Im Rahmen der offiziellen Begrüßung durch den Bundesschulsportreferenten Oliver Pietruschke erfolgte die Vorstellung der Offiziellen und Kampfrichter. Im Anschluss an die Nationalhymne wurde das Geburtstagskind Lars Nagler aus Thüringen geehrt, der am heutigen Tag seinen 15. Geburtstag feiert.

An diesem ersten Wettkampftag kämpften die Landessieger der Wettkampfklasse III männlich und Wettkampfklasse III weiblich in den Vorrundenpools um den Einzug in die Hauptrunde. Betreut werden die jungen Judokas von Lehrerinnen und Lehrern sowie Trainerinnen und Trainern, darunter auch Andreas Preschel, Weltmeiser von 1983, der als Lehrer-Trainer sein Team auf Frankfurt (Oder) unterstützt. Die Wettkämpfe werden auch in diesem Jahr unter Beobachtung von Bundeskampfrichterreferent Stephan Bode und IJF-Kampfrichter Martin Schuch ausgetragen.


Wettkampfliste Vorrunde weiblich
Wettkampfliste Vorrunde männlich
Wettkampfliste Hauptrunde weiblich
Wettkampfliste Hauptrunde männlich