DEM Männer U18: Brandenburg holt neun Medaillen

Finale der Klasse bis 66 kg: Fabian Görner vom JC Wiesbaden gegen Manuel Biedermann vom Judo-Club 90 Frankfurt (Oder)

Am ersten Tag der Deutschen Einzelmeisterschaften der U18 in Herne waren die Männer unter 18 Jahren am Start. Auf vier Matten wurden in der Sporthalle im Sportpark die nationalen Titel des Nachwuchses vergeben. Der DSC Wanne-Eickel sorgte für einen gewohnt reibungslosen Ablauf der Kämpfe.

04.03.2017 von [Erik Gruhn]

222 Judokas aus allen 18 Landesverbänden kämpften um die Medaillen und Platzierungen in zehn Gewichtsklassen. Durch die neuen Kampfregeln gingen zahlreiche Kämpfe in die Golden-Score-Verlängerung und bis zum Finalblock dauerte es rund acht Stunden.

Wie schon im Vorjahr dominierten die Judokas aus Brandenburg mit dem Gewinn von zwei Titeln, drei Silber- und vier Bronzemedaillen. Ebenfalls zweimal Gold sicherten sich Berlin und Württemberg. Je einen Deutschen Meister stellen Bayern, Hessen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

In einem spannenden Finalblock verteidigte Fabian Görner vom JC Wiesbaden seinen Titel in der Klasse bis 66 kg erfolgreich und setzte sich im Finale gegen Manuel Biedermann vom Judo-Club 90 Frankfurt (Oder) durch.

Am Sonntag geht es mit den Frauen U18 ab 9:30 Uhr weiter.


Die Ergebnisse der Männer U18

-43 kg
1. David Ickes, BUDOKAN Lübeck - SH
2. Frederic Lorenz, Kodokan München - BY
3. Leon Zitzelsberger, TSV Abensberg - BY
3. Levin Gerlach, Judo Club Jena - TH
5. Ron Schwarzer, Homburger Turngemeinde 1846 - HE
5. Salman Khan Said, T.H.-Eilbeck - HH
7. Yusuf Sat, 1. JC Münchberg - BY
7. Paul Kral, 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach - NW

-46 kg
1. Paul Neuberger, TSV Wacker 50 Neutraubling - BY
2.
3. Philipp Strauß, Polizeisportverein Frankfurt (Oder) - BB
3. Maximilian Standke, Kodokan Erfurt - TH
5. Jonas Hartig, Judo Club Folsterhöhe - SA
5. Leon Lichtmannegger, Judo-Sportverein Speyer - PF
7. Justin Kappes, DJK Eintracht Borbeck - NW
7. Niklas Hirschfeld, Brühler TV 1879 - NW
(Der Finalgegner von Paul Neuberger wurde wegen unsportlichen Verhaltens disqualifiziert.)

-50 kg
1. Karl Bschlangaul, TSG Backnang Schwerathletik 1920 - WÜ
2. Richard Eisel, JSV Werdau - SN
3. Michael Löb, SSG Humboldt zu Berlin - BE
3. Jano Rübo, SSF Bonn - NW
5. Luis Schmidt, Judoverein Ammerland-Münsing - BY
5. Nicolas Kunze, Eintracht Hildesheim - NS
7. Luca Harmening, Polizei SV Herford Judo - NW
7. Mikael Galstyan, Sport-Club Itzehoe - SH

-55 kg
1. Luc Meyer, KSC ASAHI Spremberg - BB
2. Severin Edmeier, TSV München Großhadern - BY
3. Maximilian Trippel, JC Rüsselsheim - HE
3. Dan Matuschowitz , Polizeisportverein Frankfurt (Oder) - BB
5. Liam Herrmann, TSV Kronshagen - SH
5. Yerrick Schriever, T.H.-Eilbeck - HH
7. Daniel Detzel, SG Rot-Weiß Gierath 48/62 - NW
7. Florian Hecht, UJKC Potsdam - BB

-60 kg
1. Mateo Cuk, ShidoSha Dojo Berlin - BE
2. Niklas Schummel, UJKC Potsdam - BB
3. Jonathan Bögelein, Judo-Team Ansbach - BY
3. Ian Störmer, 1. Judo Club Bürstadt 1978 - HE
5. Alessio Murrone, Sport-Union Annen - NW
5. Mattes Acktun, PSV Schwerin - MV
7. Hannes Valentin Schmid, Judozentrum Heubach - WÜ
7. Murray Lee Stein, UJKC Potsdam - BB

-66 kg
1. Fabian Görner, Judo Club Wiesbaden 1922 - HE
2. Manuel Biedermann, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
3. Dennis Mauer, SV Berlin 2000 - BE
3. Michael Bantle, Judo-Sportverein Speyer - PF
5. Frieder Unterrainer, PSV Schwerin - MV
5. Jonas Bross, TSV Grafing - BY
7. Nick Angenstein, MTV 1862 Vorsfelde - NS
7. Dominik Drexler, Judo Crocodiles Osnabrück - NS

-73 kg
1. Islam Madarov, TSV Schwieberdingen - WÜ
2. Tom Blechschmidt, JSC Stotternheim Jigoro Kano - TH
3. Elias Pracht, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
3. Ismail Bouazzin, 1. Godesberger Judo Club - NW
5. Vladimir Stark, Kampf- und Kraftsport Karow - BE
5. Jannik Steingräber, Homburger Turngemeinde 1846 - HE
7. Bilal Ozdoev, T.H.-Eilbeck - HH
7. Dejan Vujaklija, VfL Sindelfingen 1862 - WÜ

-81 kg
1. Matteo Habermann, BC RANDORI Berlin - BE
2. Oleg Gusev, S.C. Panthera - HB
3. Marvin Belz, UJKC Potsdam - BB
3. Johann Lenz, TSV München Großhadern - BY
5. John Wiegand, PSV Olympia Berlin - BE
5. Marc Daniel Gassaev, Jahn Nürnberg 2012 - BY
7. Lion Abboud Herbert, Judo-Club Konstanz - BA
7. Georgios Aslanidis, ESV Ingolstadt- Ringsee - BY

-90 kg
1. Yvo Witassek, UJKC Potsdam - BB
2. Nils Faßmann, JC Rüsselsheim - HE
3. Louis Mai, 1. Mannheimer Judo-Club - BA
3. Niklas Schießl, JV IPPON Rodewisch - SN
5. Silex Perez, BC RANDORI Berlin - BE
5. Tim Winsloe, Judo-Club Lauf 1973 - BY
7. Paul Gabriel, Turnverein Rodenbach 1965 - PF
7. Max Lauxmann, SV Böblingen - WÜ

+90 kg
1. Losseni Kone, Sportclub Alstertal - Langenhorn - HH
2. Jim Barthel, JV Königs Wusterhausen/Zernsdorf - BB
3. Jonas Schreiber, Sport-Union Annen - NW
3. Vladislav Bashtakov, VfL Sindelfingen 1862 - WÜ
5. Aaron Schneider, Leipziger Sportlöwen - SN
5. Peter Beck, TSV Wacker 50 Neutraubling - BY
7. Julius-Leonard Lausberg, Turnverein Jahn-Rheine 1885 - NW
7. Lorenz Moor, PSV Olympia Berlin - BE