Der DJB trauert um Ehrenmitglied Lothar Zerull

Das Ehrenmitglied des DJB und der Ehrenpräsident des Hessischen Judo-Verbandes Lothar Zerull ist in den Abendstunden des 3. August 2022 nach langer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben.

05.08.2022 von [DJB/HJV]

Lothar Zerull, geboren am 15.12.1931 in Westpreußen, gelangte nach den Kriegswirren und Vertreibungen nach dem Zweiten Weltkrieg über Celle nach Darmstadt.

1965 begann Lothar Zerull mit Judo und war als Kampfrichter und Trainer tätig. Mitte der 70er-Jahre begann seine langjährige Laufbahn als Funktionär mit der Abteilungsleitung der Judoabteilung seines Heimatvereins Blau-Gelb Darmstadt. Der Träger des 7. Dan übernahm 1993 das Amt als Präsidenten des Hessischen Judo-Verbandes, das er bis 2001 innehatte. Danach wurde er Ehrenpräsident des Landesverbandes, nachdem er bereits 2000 als Ehrenmitglied in den Ehrenrat des DJB berufen wurde.

Für sein Engagement in all den Jahren wurde Lothar Zerull unzählige Male ausgezeichnet. Neben den Ehrennadeln seines Vereines erhielt er 2006 die Ehrenmitgliedschaft bei Blau-Gelb, Ehrennadeln des Landessportbundes, des Hessischen Judoverbandes, die Ehrennadel des DJB, Auszeichnungen der Stadt Darmstadt und 1999 den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Mit Lothar Zerull verliert der Judosport einen langjährigen verdienstvollen Judoka, dessen fachliche Kompetenz, sein Verhandlungsgeschick und sein ausgeprägtes Talent im Umgang mit Menschen vorbildlich waren.

Wir erinnern uns an ihn mit hoher Anerkennung und in großer Dankbarkeit.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Meta, den beiden Töchter mit Ehemännern, seinen drei Enkeln und dem Urenkel.

Die Familie bittet von telefonischen Beileidsbekundungen abzusehen. Die Bestattung findet auf Wunsch des Verstorbenen im engsten Familienkreis statt.

Deutscher Judo-Bund / Hessischer Judo-Verband