Deutsche Einzelmeisterschaften terminiert

Klaus Mueller

Die Deutschen Einzelmeisterschaften sind terminiert und finden auf Grundlage der aktuellen Pandemie-Situation voraussichtlich im September und Oktober statt. 

16.03.2021

Die Einzelmeisterschaften gehören im Judosport zu den nationalen Highlights. Judoka aus allen Teilen Deutschlands und aus allen Altersklassen kämpfen um den Titel des Deutschen Meisters.
Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden schwierigen Planung haben sich der Deutsche Judo-Bund (DJB) und die Landesverbände darauf geeinigt, die Termine auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr zu verschieben. So soll gewährleistet werden, dass die teilnehmenden Judoka genügend Zeit zum Trainieren und zur Vorbereitung auf das Wettkampfgeschehen haben. Eine möglichst hohe Chancengleichheit und die Vorbeugung von Verletzungen sind eine wichtige Grundlage für die Durchführung der Meisterschaften.

Folgende Termine wurden beschlossen:

  • 04.-05.09.21: Deutsche Einzelmeisterschaft Senioren (Stuttgart)
  • 25.-26.09.21: Gruppen-Einzelmeisterschaft U18 (N.N.)
  • 25.-26.09.21: Deutsche Einzelmeisterschaft Ü30 (Bad Homburg)
  • 02.-03.10.21: Gruppen-Einzelmeisterschaft U21 (N.N.)
  • 09.-10.10.21: Deutsche Einzelmeisterschaft U18 (N.N.)
  • 16.-17.10.21: Deutsche Einzelmeisterschaft U21 (Frankfurt/Oder)

Die Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren finden wie schon die letzten Jahre in der SCHARRena in Stuttgart statt. Frankfurt/Oder ist ebenfalls wieder Austragungsort für die DEM U21 und unsere Veteranen kämpfen in Bad Homburg. Für die anderen Wettkämpfe werden in den kommenden Wochen die Ausrichter ermittelt. 

Die Terminierung der Deutschen Einzelmeisterschaften ist ein Lichtblick in diesen schweren Zeiten und der DJB, seine Landesverbände und Vereine werden alles dafür geben, dass diese Wettkämpfe stattfinden.

Für die Judo-Bundesliga wird aktuell ein Alternativkonzept erarbeitet. Bei weiteren Fragen zur Terminierung könnt ihr euch an djb(at)judobund.de wenden.