Deutsche Einzelmeisterschaften U18 - Tag 2

Neue deutsche Meisterin und beste Technikerin -52 kg: Nicole Stakhov

Auch am zweiten Wettkampftag liegt Nordrhein Westfalen (2/3/4) in der Länderwertung vorn und verweist Bayern (2/0/4) und Hessen (2/0/2) auf Rang zwei und drei.

01.03.2020 von [Karolin Huse]

Die deutschen Meisterschaft stellte die erste wegweisende Maßnahme für die Kämpferinnen und Kämpfer der U18 dar. Nachdem am Samstag die jungen Männer um die Titel kämpften, bewiesen sich heute die Damen unter den Augen von Bundestrainerin Sandra Klinger. Dabei konnten zwei Athletinnen die Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Samira Bock zeigte, dass der Gewichtsklassenwechsel kein Problem für sie darstellte. Im vergangenen Jahr holte sie in Leipzig den Titel in der tieferen Gewichtsklasse bis 57 kg. Die Berlinerin Moniek Reinicke behauptete erneut das oberste Treppchen der Schwergewichtsklasse +78 kg für sich. Luise Averkorn (-40 kg), Lena Djeriou (-48 kg), Anja Vishnevskaya (-48 kg) und Lara Schurz (+78 kg) schlossen an ihre Leistungen aus dem Vorjahr an und schafften es abermals in Leipzig auf das Podest.
Aus Leipziger Sicht gab es gleich einen doppelten Grund zur Freude. Nachdem am Vortag bereits Lenny Burk eine Goldmedaille erkämpfte, gelang auch Nicole Stakhov (-52 kg) der Sprung nach ganz oben. Die Sportlerin vom Judo-Club RBS 1991 Leipzig durfte zweimal den "Walk of Fame" gehen, denn zusätzlich zum ersten Deutschen Meistertitel wurde sie auch zur besten Technikerin gekürt. 

Der Landesverband Nordrhein Westfalen darf die meisten Medaillen mit nach Hause nehmen. Mit fünf Titeln, vier zweiten und neun dritten Plätzen stehen 18 Podestplatzierungen für die Westdeutschen zu Buche. Man darf also gespannt sein, wie sich der Nachwuchs bei den kommenden European Cups präsentiert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und deren Trainer!


-40 kg

1. Katharina Thanh Thao Nguyen, JC Kim-Chi Wiesbaden, HE
2. Luise Averkorn, UJKC Potsdam, BB
3. Sina Moussavi, TSV München Großhadern, BY
3. Lia Gebe, KJC Ravensburg, WÜ
5. Christin Wolz, Budo-Club Karlsruhe, BA
5. Tamina Neu, JSV Kaiserslautern, PF
7. Sina Grabe, Judokan Schkeuditz, SN 
7. Hermine Heß, Judo-Club Samura Oranienburg, BB


-44 kg

1. Helen Habib, JC 66 Bottrop, NW
2. Sophie Scharnberg, JG Sachsenwald in der TSG Bergedorf, HH
3. Leticia Jung, Sport-Union Annen, NW
3. Helene Riegert, Judo Club Wiesbaden 1922, HE
5. Kathrin Krause, PSV Olympia Berlin, BE
5. Lotte Averkorn, UJKC Potsdam, BB
7. Karina Sydykova, Judo-Club Gießen, HE
7. Elisa Marie Heeb, Judo Club Hennef, NW


-48 kg

1. Sarah Geretzki, TSV München Großhadern, BY
2. Anja Vishnevskaya, 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach, NW
3. Lena Djeriou, TSG Nordwest 1898 Frankfurt (M), BB
3. Martha Kaiser, JSC Heidelberg Rhein-Neckar, BA
5. Nele Wagner, Sportclub Berlin, BE
5. Katharina Boes, Kentai Bochum, NW
7. Asal Ghaffar, JC Koriouchi, NW
7. Julia Schreg, SV-Neuhaus/Rothenbruck, BY


-52 kg 

1. Nicole Stakhov, Judo-Club RBS 1991 Leipzig, SN
2. Fiona Fischer, Judo-Team Hannover, NS
3. Nehle Majken Wakup, JC 66 Bottrop, NW
3. Natascha Lauber, TSV München Großhadern, BY
5. Lilly Rump, TuRa Harksheide /Judo, HH
5. Marlen-Rezzan Ates, UJKC Potsdam, BB
7. Neele Fabich, Judo Club Wiesbaden 19222, HE
7. Aurelia Moira Hoeps, TSV Hertha Walheim, NW


-57 kg 

1. Hanna Sedlmair, Judo Club Wiesbaden 1922, HE
2. Lilly Marie Büssemeyer, JC 66 Bottrop, NW
3. Emily Gränitz, Kentai Bochum, NW
3. Halwiga Ridderskamp, Budo Club Senshu, BE
5. Cheyenne Lea Wendav, VfK Bau Rostock 94, MV
5. Nele Noack, UJKC Potsdam, BB
7. Saraphina Muhammed, JC Kim-Chi Wiesbaden, HE
7. Mia Holz, Judoclub Leipzig, SN


-63 kg 

1. Samira Bock, TSV München Großhadern, BY
2. Jenna Thiele, UJKC Potsdam, BB
3. Tanja Grünewald, TSV Altenfurt, BY
3. Carlotta Rauber, UJKC Potsdam, BB
5. Jasmin Lochen, TSV Abensberg, BY
5. Jolie Mayleen Dittmann, SFV Europa, NS
7. Emily Gödeke, Bramsfelder SV, HH
7. Anna Sonnenberg, UJKC Potsdam, BB


-70 kg

1. Mathilda Sophie Niemeyer, 1. Hattinger JJJC 1954, NW
2. Monique Stella Zentgraf, SV Halle, ST
3. Nele Francesca Brachmann, UJKC Potsdam, BB
3. Eva Ronja Buddenkotte, JC 66 Bottrop, NW
5. Tia Scheerat, PSV Schwerin, MV
5. Elisabeth Seidl, TSV Feldkirchen, BY
7. Svenja Gruber, SV-Neuhaus/Rothenbruck, BY
7. Judith Erpelding, Velberter Judo - Club, NW


-78 kg

1. Mia Nunweiler, ASIA SPORT, MV
2. Susann Walter, Judo-Club Samura Oranienburg, BB
3. Lilli Louise Wojta, Sport-Club Itzehoe, SH
3. Amani Küster, MTV Isenbüttel, NS
5. Paola Onofaro, Rot-Weiss Visbek Judo-Tiger, NS
5. Sara Gentner, Judozentrum Heubach, WÜ
7. Kaya Zubke, Schönberger Judo Verein von 1963, MV
7. Lina Ahlers, FC Stella Bevergern, NW


+78 kg

1. Moniek Reinicke, Sportclub Berlin, BE
2. Lucia Erdorf, TSV Hertha Walheim, NW
3. Lea Fischer, SG Weixdorf, SN
3. Lara Schurz, Judo-Club Obernburg, BY
5. Sandra Schwankner, TSV Palling, BY
5. Catharina Deirdre Maria Spaargaren, Turnverein Meppen 1912, NS
7. Alexa Neuschröer, Post SV Nürnberg, BY
7. Luka Scharrer, SV-Neuhaus/Rothenbruck, BY