Deutsche Meisterschaften Ü30 in Bad Homburg

Klaus Mueller

Am kommenden Samstag finden die Deutschen Meisterschaften Ü30 in Bad Homburg statt. Die Wettkampfplanung ist nunmehr unter dem Link Termine einzusehen.

22.09.2021 von [Birgit Arendt]

Für die Meisterschaften haben sich fast 220 Männer und fast 50 Frauen gemeldet.

Bereits am Freitagabend von 18:00 bis 20:00 ist offizielles Wiegen möglich. Danach besteht ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, sich am Pasta-Büffet für 5,50 € pro Portion zu stärken. Für die Planung sollten sich die Teilnehmer bei Ralf Gotta per Mail anmelden: Ralph.Gotta(at)htg-badhomburg.de

Unabhängig vom Impfstatus ist für die Wettkampfteilnahme ein aktueller Negativ-Test vorzuweisen. Dazu wird es auch die Möglichkeit geben, sich direkt vor Ort testen zu lassen. Das Testzentrum hat ab Freitag 15:00 Uhr geöffnet. Ebenso können sich am Samstagfrüh ab 7:00 Uhr neben den Wettkämpfern auch Besucher der Veranstaltung testen lassen. Ausweis und Krankenkarte müssen vorgelegt werden.

Am Wettkampftag selbst findet um 8:30 Uhr die Eröffnung statt. Um 9:00 Uhr beginnt der erste Block mit den Wettkämpfen. Hier gehen alle Frauen der Altersklassen F1 bis F7 an den Start, dazu die die Klassen M2 und M5.

Im zweiten Block ab 11:30 Uhr kämpfen die Klassen M7, M8 und 9 sowie M3. Im dritten Block werden ab 14:30 Uhr die Altersklassen M1, M4 und M6 folgen.

Die Siegerehrungen finden immer nach den jeweiligen Wettkampfblöcken statt. Wichtig: Es wird in weißen und blauen Judogi gekämpft. Judogi mit Bundesadler – auch überklebt – sind nicht zugelassen. Gemäß Beschluss der DJB-Mitgliederversammlung 2019 wird auf die Pflicht, DJB-Rückennummern zu tragen, verzichtet.

Die Wettkampfplanung und die gemeldeten Teilnehmer können unter dem Link Termine abgerufen werden.