Deutschen Meisterschaften in Stuttgart

Direkt zu Beginn des neuen Jahres steht für die deutschen Judokas der erste nationale Höhepunkt an. Am 26. und 27. Januar 2019 kämpfen die besten deutschen Athleten um den Titel. Ausrichter ist zum zweiten Mal nach 2018 der Württembergische Judo-Verband (WJV).

03.01.2019

Die deutschen WM-Teilnehmer können die Judo-Fans in der SCHARRena live erleben – vorausgesetzt, sie sind fit und nicht verletzt. „Für die Bundeskader-Mitglieder besteht Startpflicht bei den Deutschen Meisterschaften“, erklärt WJV-Geschäftsführer Thomas Schmid. Er rechnet insgesamt „mit zirka 400 Sportlerinnen und Sportlern sowie ihren Betreuern“. Aus Württemberg sind unter anderem mit dabei: Die fünfmalige Deutsche Meisterin bis 48 kg, Katharina Menz (TSG Backnang), die Bronzemedaillengewinnerin der Europameisterschaften 2018 bis 78 kg, Anna-Maria Wagner (KJC Ravensburg), die im Januar 2018 in der SCHARRena Deutsche Meisterin wurde, der Grand-Prix-Medaillengewinner Sven Heinle (SV Fellbach), amtierender Deutscher Vizemeister (über 100 kg) und Lukas Klemm (VfL Sindelfingen), Deutscher Meister bis 60 kg.

Neben den Kämpferinnen und Kämpfern mit Trainern und Betreuern hoffen die Veranstalter auf mehr als 1.500 Zuschauer pro Tag in der SCHARRena. Außerdem werden knapp 60.000 Interessierte die Veranstaltung im Livestream bei Sportdeutschland.TV verfolgen. Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, werden im Rahmen der Großveranstaltung neben den Judowettkämpfen auch Jugendlehrgänge, eine Begleitmesse sowie ein Rahmenprogramm organisiert.

In einem interessanten Beitrag von Regio TV witrd neben den Judowerten auch die Deutsche Meisterschaft in Stuttgart in den Mittelpunkt gerückt. Ein interessanter Beitrag, aber seht selbst:

Wer also Spitzenjudo und Judowerte live erleben will, sollte die Deutschen Meisterschaften in Stuttgart nicht verpassen. Eintrittskarten kosten 14,00 Euro (Tageskarte Erwachsene ab 18 Jahren) beziehungsweise 7,00 Euro (Tageskarte Jugendliche sechs bis 17 Jahre). Kinder bis fünf Jahre haben freien Eintritt. Auf Dauerkarten für beide Tage gibt es zehn Prozent Rabatt. Alle Karten gibt es über den EASY TICKET SERVICE (www.easyticket.de / Tel.: 0711 2555555) oder über die Geschäftsstelle des Württembergischen Judo-Verbandes (Tel.: 07151 561250 / E-Mail: t.schmid(at)wjv.de). Dort können auch Spezialangebote für Vereine bestellt werden.

Weitere Informationen unter www.wjv.de/dm2019.html