Deutscher Jugend-Pokal U16: Die Sieger stehen fest!

Nach einem aufreibenden, spannenden und stimmungsvollen Sonntag Vormittag stehen die Siegermannschaften des Jugendpokals U16 fest.

02.12.2018 von [Lisa Kreth, Leon Petzoldt]

In einem packenden Finale mit spannenden Einzelkämpfen, die bei Weitem nicht so eindeutig wie das Ergebnis waren, konnte sich die Kampfgemeinschaft TSV Großhadern/TSV Abensberg gegen die Mädchen vom Team Schwerin mit 5 zu 0 Punkten durchsetzen. Dritte Plätze belegten die Kampfgemeinschaft JC Wiesbaden/TSG Nordwest Frankfurt aus Hessen, sowie UJKC Potsdam aus Brandenburg.

In dem Finale der Jungen traf die RSV Eintracht 1949 e.V. auf den SC Bushido Berlin. Lautstark unterstützt von ihren Mädchenmannschaften lieferten sich die Jungen ein aufregendes Finale. Nach zwei Kämpfen stand es 1 zu 1. Dann konnte der SC Bushido Berlin in Führung gehen, aber die  RSV Eintracht 1949 e.V. konnte ausgleichen, sodass der Kampf in der Gewichtsklasse +66 Kg auch der finalentscheidende Kampf war. Der Sieger stand erst nach knapp 2 Minuten der Golden-Score Kampfzeit fest, sodass der Jugendpokal dieses Jahr nach Berlin geht. Die Drittplatzierten Mannschaften sind JC Kim-Chi Wiesbaden aus Hessen und T.H.-Eilbeck aus Hamburg.

Die Siegermannschaft der Juniorteam-Challenge ist die Kampfgemeinschaft FSV Gotha / Kogatan Bad Salzungen.

 

U16 weiblich:

1. KG TSV Großhadern/TSV Abensberg, BY
2. Team Schwerin, MV
3. KG JC Wiesbaden/TSG Nordwest Frankfurt, HE
3 .UJKC Potsdam, BB
5. KG Kim-Chi Wiesbaden/SKG Stockstadt, HE
5. JC 66 Bottrop, NW
7. SC Berlin, BE
7. KG JC Samuara Oranienburg/PSV Frankfurt (Oder), BB

U16 männlich.

1. SC Bushido Berlin, BE
2. RSV Eintracht 1948 e.V., BB
3. JC Kim-Chi Wiesbaden, HE
3. T.H.-Eilbeck, HH
5. Jahn Nürnberg 2012, BY
5. JC Leipzig, SN
7. TSV Bayer 04 Leverkusen, NW
7. JC Vulkaneifel, RL