Die ersten Titel sind vergeben

Erik Gruhn
Finale der Klasse bis 57 kg zwischen Anne-Sophie Kempf und Jana Ziegler

Der erste Finalblock der Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer in Stuttgart ist beendet.

25.06.2022 von [Erik Gruhn]

Die ersten Titel gingen an Jana Ziegler vom UJKC Potsdam (bis 57 kg), Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 63 kg) und Sarah Mäkelburg von der Sportunion Annen (bis 70 kg).

Nachdem in der Klasse bis 57 kg die beiden Finalistinnen des Vorjahres beim Grand Slam in Ulaanbaatar am Start waren, standen mit Anne-Sophie Kempf vom SC Lotos Berlin und Jana Ziegler vom UJKC Potsdam die beiden Bronzemedaillengewinnerinnen von 2021 im Finale. Jana Ziegler siegte vorzeitig nach einer knappen Minute Kampfzeit.

In der Klasse bis 63 kg gab es eine Neuauflage des Finalkampfes des Vorjahres zwischen Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen und Annabelle Winzig von der Homburger Turngemeinde. Nadja Bazynski siegte erneut durch Haltegriff und sicherte sich ihren insgesamt dritten DM-Titel.

Sarah Mäkelburg von der Sportunion Annen und Friederike Stolze vom SV Halle hießen die Finalistinnen in der Kategorie bis 70 kg. Sarah Mäkelburg dominierte das Finale und beendete die Begegnung durch Haltetechnik.


Die Ergebnisse:

Frauen -57 kg:
1. Jana Ziegler, UJKC Potsdam (BB)
2. Anne-Sophie Kempf, SC Lotos Berlin (BE)
3. Laila Göbel, Judo-Team Hannover (NS)
3. Darja Dorowskich, Jahn Nürnberg (BY)
5. Natascha Lauber, TSV Großhadern (BY)
5. Seija Ballhaus, TSV Großhadern (BY)
7. Marlen-Rezzan Ates, UJKC Potsdam (BB)
7. Kyra Brand, JC 66 Bottrop (NW)

Frauen -63 kg:
1. Nadja Bazynski, TSV Bayer 04 Leverkusen (NW)
2. Annabelle Winzig, Homburger Turngemeinde (HE)
3. Agatha Schmidt, JC 66 Bottrop (NW)
3. Malin Fischer, SSF Bonn (NW)
5. Sarah Grünewald, TSV Altenfurt (BY)
5. Charlotte von Leupoldt, SC Bushido Berlin (BE)
7. Sonja Berr, TSV Grafing (BY)
7. Emily Gränitz, Sport-Union Annen (NW)

Frauen -70 kg:
1. Sarah Mäkelburg, Sport-Union Annen (NW)
2. Friederike Stolze, SV Halle (ST)
3. Hanna Veronika Sedlmair, Judo Club Wiesbaden (HE)
3. Helene Foede, Judoclub Leipzig (SN)
5. Monique Stella Zentgraf, SV Halle (ST)
5. Tayla Grauer, TSG Backnang (WÜ)
7. Mareike Reddig, Sport-Union Annen (NW)
7. Jasmin Lochen, TSV Abensberg (BY)