DJB mit 21 Startern in Paris

Mehr als 700 Teilnehmer aus rund 120 Nationen sind für den Judo Grand Slam in Paris-Bercy am kommenden Wochenende (8./9. Februar) gemeldet. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) geht mit zehn Frauen und elf Männern an den Start.

07.02.2020 von [Erik Gruhn]

Das Frauenteam konzentriert sich auf den Heim-Grand-Slam zwei Wochen später in Düsseldorf. Daher erhält in Paris vorwiegend der Nachwuchs eine Chance, sich zu beweisen. Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 63 kg) und Renée Lucht von der HT16 Hamburg (über 78 kg) können bei den Frauen mit Rang 45 die höchsten Weltranglistenplatzierungen vorweisen.

Das Männerteam wird von Sven Heinle (SV Fellbach/über 100 kg), Sebastian Seidl (TSV Abensberg/bis 66 kg), Igor Wandtke (JT Hannover/bis 73 kg) sowie Alexander Wieczerzak (JC Wiesbaden/bis 81 kg) angeführt. Neben einem Preisgeld in Höhe von 5.000 US-Dollar für jeden Sieger gibt es natürlich auch wertvolle Punkte für die Olympia-Qualifikation.

Insgesamt sind für den Judo Grand Slam in Paris 294 Frauen und 446 Männer - insgesamt 740 Athleten - aus 121 Nationen gemeldet.

In zwei Wochen ist der ISS Dome in Düsseldorf mit dem Judo Grand Slam wieder Schauplatz für das Judo-Highlight des Jahres in Deutschland (21.-23. Februar 2020).


Das DJB-Team beim Judo Grand Slam in Paris:
(in Klammern die aktuelle Weltranglistenplatzierung)

Männer
-60 kg: Moritz Plafky, JC Hennef / Nordrhein-Westfalen (28)
-66 kg: Sebastian Seidl, TSV Abensberg / Bayern (23)
-66 kg: Manuel Scheibel, TSV Abensberg / Bayern (55)
-73 kg: Igor Wandtke, Judo Team Hannover / Niedersachsen (22)
-73 kg: Schamil Dzavbatyrov, TSV Großhadern / Bayern (133)
-81 kg: Alexander Wieczerzak, JC Wiesbaden / Hessen (30)
-81 kg: Tim Gramkow, TKJ Sarstedt / Niedersachsen (130)
-90 kg: Tim Schmidt, UJKC Potsdam / Brandenburg (77)
-100 kg: Philipp Galandi, UJKC Potsdam / Brandenburg (59)
+100 kg: Sven Heinle, SV Fellbach / Württemberg (19)
+100 kg: Johannes Frey, JC 71 Düsseldorf / Nordrhein-Westfalen (23)

Frauen
-57 kg: Pauline Starke, Judo-Team Hannover / Niedersachsen (47)
-57 kg: Ines Beischmidt, BC Randori Berlin / Berlin (70)
-63 kg: Nadja Bazynski, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen (45)
-63 kg: Dena Pohl, UJKC Potsdam / Brandenburg (66)
-70 kg: Sarah Mäkelburg, Sportunion Annen / Nordrhein-Westfalen (56)
-70 kg: Alina Böhm, Judozentrum Heubach / Württemberg (61)
-78 kg: Christina Faber, JC Wiesbaden / Hessen (46)
-78 kg: Teresa Zenker, SV Halle / Sachsen-Anhalt (50)
+78 kg: Renée Lucht, HT16 Hamburg / Hamburg (45)
+78 kg: Samira Bouizgarne, 1. JC Mönchengladbach / Nordrhein-Westfalen (79)


Zeitplan:

Samstag, 8. Februar 2020

Frauen -48, -52, -57, -63 kg
Männer -60, -66, -73 kg

Sonntag, 9. Februar 2020

Frauen -70, -78, +78 kg
Männer -81, -90, -100, +100 kg

Die Anfangszeiten werden nach der Auslosung am Freitag (14:00 Uhr) bekanntgegeben. Der Finalblock beginnt an beiden Tagen um 17:00 Uhr.


TV-Zeiten:
Samstag, 8. Februar 2020: 23:35 - 1:00 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung)
Sonntag, 9. Februar 2020: 23:35 - 1:00 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung)

Änderungen vorbehalten!

Livestream, Ergebnisse und Wettkampflisten im Internet:
https://live.ijf.org/gs_fra2020/

#JudoParis