DJB sucht eine/n Jugendbildungsreferent/in 

Wir suchen dich für unser Team! Ab sofort ist diese Stelle in der Jugend des Deutschen Judo-Bundes (DJB) zu besetzen. Bewerbe dich bis zum 05.03.2021.

22.02.2021

Zur Verstärkung des Teams sucht der DJB zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Jugendbildungsreferent/in (m/w/d) in Vollzeit für die Geschäftsstelle in Frankfurt/Main. 

Wir bieten Dir einen modernen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, um Deine Fähigkeiten bei einem olympischen Spitzensportverband unter Beweis zu stellen. Wir erwarten u.a. hohes Engagement, zeitliche Flexibilität und ein freundliches, verbindliches Auftreten. 

Neben der Planung und Umsetzung der DJB-Jugend und dsj-Bildungsmaßnahmen bist du für die Beantragung von Fördermitteln, die Entwicklung von Maßnahmen zur Förderung des Kinder- und Jugendsports, die inhaltliche und fachliche Beratung von Mitgliederorganisationen und ehrenamtlichen Leitungskräften und für viele weitere spannende Themenfelder zuständig. In einem jungen Team kannst du dich entfalten und gemeinsam für den Judosport in Deutschland aktiv werden.

Du verfügst über einen Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation in einem passenden Tätigkeitsbereich? Du hast evtl. bereits praktische Erfahrungen in der Vereins- und Verbandsarbeit gesammelt und besitzt Leitungs- und Sozialkompetenz? Alle weiteren relevanten Informationen findest du in der Ausschreibung.

Falls du dich wiedererkannt hast, schicke Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. einer Angabe Deiner Gehaltsvorstellungen (die Vergütung orientiert sich an der Entgelttabelle des TVöD-Bund je nach Vorqualifikation und Berufserfahrung) und eines möglichen Eintrittsdatums per E-Mail in Form einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum 05.03.2021 an Herrn Frank Doetsch: fdoetsch(at)judobund.de.