DM in Stuttgart: Entscheidungen bei den Männern

Erik Gruhn
Timo Cavelius im Finale der Klasse bis 81 kg gegen Schamil Dzavbatyrov

Im zweiten Finalblock der Deutschen Einzelmeisterschaften in Stuttgart fielen die Entscheidungen bei den Männern -73, -81 und -90 kg.

25.06.2022 von [Erik Gruhn]

Deutsche Meister sind Alexander Gabler vom Remscheider TV (bis 73 kg), Schamil Dzavbatyrov vom TSV Großhadern (bis 81 kg) und Johann Lenz vom TSV Großhadern (bis 90 kg).

In der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse bis 73 kg gingen 40 Athleten an den Start. Alexander Gabler vom Remscheider TV und Yerrick Schriever vom TH Eilbeck, beide Bronzemedaillengewinner des Vorjahres, konnten sich durchsetzen und bestritten das Finale, das Gabler für sich entscheiden konnte.

In der Klasse bis 81 kg fehlte Titelverteidiger Tim Gramkow. Timo Cavelius vom PTSV Hof, 2021 Vizemeister, und Schamil Dzavbatyrov vom TSV Großhadern erreichten den Endkampf. Schamil Dzavbatyrov setzte sich mit Wazaari-Wertung durch.

In der Klasse bis 90 kg waren die Finalisten des Vorjahres nicht am Start. Johann Lenz vom TSV Großhadern besiegte im Finale Gabriel Berg vom TSV Bayer 04 Leverkusen.

Am Sonntag werden die Wettkämpfe mit den Männern -60, -66, -100 und +100 kg und den Frauen -48, -52, -78 und +78 kg fortgesetzt. Kampfbeginn ist für die Männer um 9:00 Uhr und für die Frauen bereits um 14:00 Uhr.


Die Ergebnisse:

Männer -73 kg:
1. Alexander Gabler, Remscheider Turnverein (NW)
2. Yerrick Schriever, TH Eilbeck (HH)
3. Jano Rübo, SSF Bonn (NW)
3. Kevin Abeltshauser, TSV Abensberg (BY)
5. David Sperlich, DJK Ensdorf (BY)
5. Maurice Püchel, TB Wülfrath (NW)
7. Peter Thomas, Judo-Club Lauf (BY)
7. Vincent Wieneke, TSV Bayer 04 Leverkusen (NW)

Männer -81 kg:
1. Schamil Dzavbatyrov, TSV Großhadern (BY)
2. Timo Cavelius, PTSV Hof (BY)
3. Emil-Johann Hennebach, Judoclub Leipzig (SN)
3. Lukas Vennekold, TSV Großhadern (BY)
5. Andreas Höhl, SV Blau-Gelb Darmstadt (HE)
5. Mohammad Schwäbisch, Sportfreunde Kladow (BE)
7. Sebastian Freytag, TSV Großhadern (BY)
7. Lucas Schouten, TSV Großhadern (BY)

Männer -90 kg:
1. Johann Lenz, TSV Großhadern (BY)
2. Gabriel Berg, TSV Bayer 04 Leverkusen (NW)
3. Richard Fiedler, Judoclub Leipzig (SN)
3. Markus Seifert, 1. JC Samurai Offenbach (HE)
5. Oleg Gusev, SC Panthera (HB)
5. Arthur Westerkamp, 1. Budo Club Eschweiler (NW)
7. Mohand Terzi, TH Eilbeck (HH)
7. Toni Grohn, Judo-Team Hannover (NS)