EC U18 in Bielsko-Biala

Nach dem starken Abscheiden der U21 in Spanien zeigt die U18-Nationalmannschaft am Wochenende (19.-20.05.2018) in Polen ihr Können.

17.05.2018 von [Lino Hermanns]

Die Bundestrainer Lena Göldi und Bruno Tsafack reisen mit einer 20-köpfigen Mannschaft nach Bielsko-Biala. Tsafack vertraut dabei auf neun junge talentierte Judoka, während Bundestrainerin Göldi mit elf Athletinnen an den Start geht. Insgesamt werden 552 ambitionierte Sportler aus 32 Ländern am kommenden Wochenende (19-20.05.2018) auf der Matte stehen und um die Medaillen kämpfen. Das deutsche Team reist gleich mit sechs Top 15 Kämpferinnen und Kämpfern zum Nachbarn aus Polen.

Raffaela Igl ist in der Gewichtsklasse bis 70 kg die Nummer 1 in der aktuellen Weltrangliste und damit eine der Favoritinnen auf eine Medaille. Mit drei ersten Plätzen in diesem Jahr, unter anderem beim EC U18 in Berlin, hat sie ihr Können schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dewi de Vries liegt auf Platz vier und konnte in diesem Jahr mit dem zweiten Platz beim EC U18 in Fuengirola schon eine Topplatzierung erreichen.

Foto: Klaus Müller - Raffaela Igl beim EC U18 Berlin im letzten Jahr

Bei den Männern liegt Louis Mai in der Weltrangliste am weitesten vorne. In seiner Gewichtsklasse (- 90 kg) kann er den 7. Platz für sich beanspruchen. Mitte Februar landete er in Fuengirola bereits ganz oben auf dem Treppchen. Komplettiert werden die Top 15-Athleten durch Friderike Stolze (13.), Laila Göbel (14.) und Dennis Mauer (15.).

Die gesamte Mannschaft besteht aus:

Männer

  • -55 kg: KUNZE, Nicolas
  • -60 kg: SPERLICH, David 
  • -66 kg: MAUER, Dennis
  • -66 kg: CUK, Mateo
  • -66 kg: WIENEKE, Vincent
  • -73 kg: STARK, Vladimir
  • -81 kg: PRACHT, Elias
  • -90 kg: MAI, Louis
  • +90 kg: KONE, Losseni

Frauen

  • -44 kg: GOEBEL, Laila
  • -44 kg: ZIEGLER, Jule
  • -48 kg: BAUER, Bettina
  • -52 kg: SERRA, Chiara
  • -52 kg: VON LEUPOLDT, Charlotte
  • -57 kg: FISCHER, Malin
  • -63 kg: DE VRIES, Dewi
  • -63 kg: STOLZE, Friederike
  • -63 kg: BOCK, Yasmin
  • -70 kg: IGL, Raffaela
  • -70 kg: OLEK, Anna Monta

Die Kämpfe beginnen in der „BBOSiR Halle“ in Bielsko-Biala täglich ab 10 Uhr und im Anschluss findet nachmittags der Finalblock mit den Medaillenkämpfen statt. Hoffentlich mit viel deutscher Beteiligung…

Weitere Informationen gibt es auf den Websites der EJU und IJF, sowie in der Ausschreibung.

 

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) wünscht allen Athleten viel Erfolg!