EM-Medaillen knapp verpasst

Fotos: EJU/Carlos Ferreira

Am zweiten Tag der Europameisterschaften der U21 in Luxemburg haben die DJB-Judokas die Medaillenränge knapp verpasst. Fünfte Plätze belegten Samira Bock vom TSV Großhadern (bis 70 kg) und Jano Rübo vom SSF Bonn (bis 73 kg). Sarah Mehlau vom SV Winnenden (bis 70 kg) kam auf Platz sieben.

10.09.2021 von [Erik Gruhn]

Jano Rübo gewann drei Begegnungen und musste sich im Kampf um Bronze in der Golden-Score-Verlängerung dem Italiener Vincenzo Pelligra geschlagen geben. Samira Bock verließ die Matte zweimal als Siegerin und unterlag im "kleinen Finale" Ai Tsunoda Roustant aus Spanien.

Am Samstag kämpfen Raffaela Igl vom TSV Abensberg, Anna Monta Olek vom Judo-Team Hannover (beide bis 78 kg), George Udsilauri vom TSV Erbach (bis 100 kg), Losseni Kone vom SC Alstertal-Langenhorn und Daniel Udsilauri vom TSV Erbach (beide über 100 kg) um Platzierungen und Medaillen.

Livestream und Wettkampflisten