EM U21: Siebter Platz zum Auftakt

Foto: EJU/Boris Teofanovic

Zum Auftakt der Europameisterschaften der U21 in Luxemburg gab es für den Deutschen Judo-Bund (DJB) einen siebten Platz durch Maximilian Standke von Kodokan Erfurt in der Klasse bis 60 kg.

10.09.2021 von [Erik Gruhn]

Der 20-Jährige unterlag nach zwei siegreichen Kämpfen im Viertelfinale dem Franzosen Romain Valadier Picard. In der Trostrunde musste sich der zweifache Deutsche Juniorenmeister dem Türken Emirhan Karahan geschlagen geben.

Levi Märkt vom SC Bushido Berlin und Lennart Slamberger vom JC Leipzig (beide bis 66 kg) konnten jeweils einen Kampf gewinnen und schieden vorzeitig aus dem Wettbewerb aus. Bereits in der ersten Runde unterlagen die Leipzigerin Nicole Stakhov (bis 52 kg) und Bettina Bauer aus München (bis 57 kg).

Am zweiten Tag (Freitag) werden die Kämpfe in den Gewichtsklassen der Frauen -63 und -70 kg und der Männer -73 und -81 kg ausgetragen. Für den DJB sind Viktoria Folger von den Sportfreunden Kladow (bis 63 kg), Samira Bock vom TSV Großhadern, Sarah Mehlau vom SV Winnenden (beide bis 70 kg) und Jano Rübo vom SSF Bonn (bis 73 kg) am Start.

Livestream und Wettkampflisten