Finalturnier der Frauen in Senftenberg

Am heutigen Sonntag findet in der Niederlausitzhalle in Senftenberg das Finalturnier der 1. und 2. Judo-Bundesliga der Frauen statt. Ein Erstligateam und fünf Zweitligateams sind angereist.

11.10.2020

Nach zwei kurzfristigen Absagen wegen der Coronakrise ist aus der 1. Liga nur noch der BC Karlsruhe übrig geblieben.

Aus der 2. Liga Nord kämpfen die JG Sachsenwald, SUA Witten, Post SV Düsseldorf, KSC Asahi Spremberg und JC Wiesbaden. Der BC Karlsruhe hat damit den DM-Titel sicher und trägt mit den Zweitligavereinen Freundschaftskämpfe aus.

Nachdem durch die Corona-Pandemie die gesamte Saison seit dem Frühjahr ausgefallen war, hat der Deutsche Judo-Bund (DJB) mit dem Ausrichter KSC Asahi Spremberg die zweitägige Finalveranstaltung auf die Beine gestellt. Hierfür wurde in Abstimmung mit der Kommune ein umfassendes Hygienekonzept erstellt.

Die Kämpfe werden live übertragen bei sportdeutschland.tv

Die Wettkampflisten gibt es hier: http://judobundesliga.de/