Judo Magazin August 2022: Der Kampf mit den Namen

Das Titelbild der Augustausgabe zeigt japanische Schriftzeichen und ihre deutschen Übersetzungen. Allerdings durcheinandergeraten – wie etliche Namensgebungen für Judotechniken in den vergangenen Jahrzehnten.

12.08.2022

Das neue DJB-Graduierungssystem bringt nun Ordnung in die Nomenklatur, wie Experte Wolfgang Dax-Romswinkel erläutert.

Weitere Themen:

  • Ausschreibung: Trainer des Jahres 2022 gesucht -> Hier könnt ihr eure Vorschläge abgeben und einsenden
  • Interview: DJB-Vize Malte Geppert über die Situation des Verbands
  • Stars: Eduard Trippel, Miriam Butkereit, Giovanna Scoccimarro, Mascha Ballhaus
  • Judo in Südafrika: Interkultureller Austausch
  • Doppelporträt: Zwei neue Kampfrichter mit IJF-A-Lizenz

Das JM-Abonnement kostet nur 36 Euro für zwölf Ausgaben im Jahr, inklusive Nutzung der digitalen Ausgabe.

Hier geht’s zur Abo-Bestellung und allen Infos...