Judokas aus 31 Nationen starten beim Europa Cup in Saarbrücken

Die Saarlandhalle in Saarbrücken ist am kommenden Wochenende (14. und 15. Juli 2018) Schauplatz des Europa Cups der Frauen und Männer. Nach dem Grand Slam in Düsseldorf ist der Europa Cup das zweitgrößte Judo-Event in Deutschland. Der Saarländische Judo-Bund als Partner des Deutschen Judo-Bundes (DJB) organisiert diese Veranstaltung bereits zum dritten Mal.

12.07.2018 von [Erik Gruhn]

Neben der Unterstützung durch das saarländische Innenministerium wird die Veranstaltung durch eine Kooperation mit der Interreg Judo Cooperation möglich. Die Europäische Union fördert die Zusammenarbeit und die Professionalisierung des Judo in der Großregion Frankreich-Ost, Luxemburg, Saarland/Rheinland/Pfalz.

Für die Wettkämpfe in Saarbrücken sind fast 500 Athleten (167 Frauen und 329 Männer) aus 31 Nationen gemeldet. Mit 138 Startern stellt der DJB die meisten Teilnehmer, gefolgt von Frankreich (98) und den Niederlanden (36). Angeführt wird das deutsche Team von Weltmeister Alexander Wieczerzak aus Wiesbaden, der in der Klasse bis 81 kg am Sonntag auf die Matte geht. Ein Teil der ersten Riege muss auf den Start an der Saar verzichten, da am kommenden Mittwoch (18. Juli 2018) die Team-Europameisterschaften im russischen Jekaterinburg stattfinden.

Im Zuge des europäischen Interreg-Projektes haben der DJB und die Europäische Judo-Union (EJU) zugestimmt, dass der „deutsche“ Judo European Cup im kommenden Jahr einmalig in Luxemburg ausgetragen werden darf. Die Partner aus Luxemburg, bei denen der Vizepräsident des Saarländischen Judo-Bundes Stefan Mautes auch im Präsidium des nationalen Verbandes sitzt, möchten dieses Event nutzen, sich bei der EJU um die Ausrichtung einer Europameisterschaft im Jahr 2020 zu bewerben.

Die Wettkämpfe aus Saarbrücken werden live im Internet bei sportdeutschland.tv übertragen.

Der Zeitplan:

Samstag, 14. Juli 2018

Frauen -48, -52, -57, -63 kg
Männer -60, -66, -73 kg

10:00 Uhr Vorrunde
16:00 Uhr Eröffnung
16:15 Uhr Finalblock

Sonntag, 15. Juli 2018

Frauen -70, -78, +78 kg
Männer -81, -90, -100, +100 kg

10:00 Uhr Vorrunde
16:00 Uhr Finalblock