Junior European Judo Cup in Berlin - live auf sportdeutschland.tv

Zum neunten Mal richtet der SC Berlin im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen den Junior European Judo Cup aus. Übertragung auch live auf sportdeutschland.tv.

26.07.2018 von [SC Berlin e.V.]

Dort treffen am 28. und 29. Juli 2018 die weltweit besten jungen Judoka der Altersklasse u21 aufeinander. Derzeit liegen 565 Meldungen aus 38 Nationen von fünf Kontinenten vor. Davon kommen 129 Judoka, 73 Männer und 56 Frauen, aus Deutschland. Darunter haben elf aktuelle Deutsche Meister/Innen für Berlin gemeldet. 

Große Hoffnungen der Bundestrainer liegen hier auf solche auch international erfolgreichen Kämpfer/Innen wie Mascha Ballhaus (TH Eilbeck) bis 48 kg, Vizeweltmeisterin u18 im vergangenem Jahr und Dritte beim EC in Kaunas, Seija Ballhaus (TH Eilbeck) bis 52 kg, Weltmeisterin u18 in 2017 und Siegerin beim EC in Kaunas, Dehna Pohl (UJKC Potsdam) bis 63 kg, Dritter bei den Europameisterschaften u18 in 2017 und Siegerin bei den  EC’s in Leibnitz und Kaunas, Marlene Galandi (UJKC Potsdam) bis 70 kg, Weltmeisterin u18 in 2017, Zweite beim EC in Leibnitz, Teresa Zenker (SV Halle) Junioren Vizeweltmeisterin 2017 und Gewinnerin des Internationalen Thüringenpokal, Kilian Ochs (UJKC Potsdam) bis73 kg, Erster beim EC in Kaunas, Tim Schmidt (UJKC Potsdam) bis 90 kg, Sieger beim Internationalen Bremen Masters und Erik Abramov (UJKC Potsdam) +100 kg, Sieger beim EC in Leibnitz und Dritter beim EC der Senioren in Saarbrücken. 

Alina Böhm  (Judozentrum Heubach) bis 70 kg, Julie Hölterhoff (KSV Esslingen) bis 78 kg und Renee Lucht (HT 16) +78 kg als Zweite, Teresa Zenker -78 kg, Tim Schmidt bis 90 kg und Erik Abramov +100 kg als Drittplatziere standen schon im vergangenem Jahr in Berlin auf dem Podest. 

Vom gastgebenden Landesverband gehen elf Judoka an den Start. Angeführt wird das Berliner Team durch Daniel Zorn (BC Randori Berlin, -100kg), Dritter der Junioren-Europameisterschaften 2017, Sieger beim Bremen Masters 2018 und beim European Cup in Kaunas. Bei den Frauen starten u.a. Caroline Fritze (JC ´03 Berlin, -57kg), Deutsche Vizemeisterin 2018 und Dritte beim Internationalen Thüringenpokal.

Neben dem Kampf um wertvolle Weltranglistenpunkte, gilt dieses Turnier auch als ein Nominierungsturnier für die anstehenden internationalen Höhepunkte. Schon eineinhalb Monate nach Berlin finden vom 13.-16. September 2018 die Europameisterschaften in Sofia/BUL und einen Monat später, vom 17.-21.Oktober 2018, die Weltmeisterschaften in Nassau/BAH statt. Insofern möchten sich die Deutschen Athleten/Innen mit entsprechenden Leistungen für die Wettkampfhöhepunkte bei den Bundestrainern anbieten. Wir drücken allen Deutschen Judoka viel Erfolg beim heimischen Europa Cup der Junioren. 

Im Anschluss an das Turnier findet vom 30. Juli bis 01. August 2018 das EJU Junior Training Camp statt.

Zeitplan:

Samstag, 28. Juli 208
Frauen:-44 kg, -48 kg, -52 kg und -57 kg
Männer: -55 kg, -60 kg -66 kg und -73 kg.
Vorrunde: 10.00 Uhr
Eröffnung:   16.30 Uhr
Finalrunde:  anschließend

Sonntag, 29. Juli 2018
Frauen: -63 kg, -70 kg, -78 kg und +78 kg
Männer: -81 kg, -90 kg, -100 kg und +100 kg
Vorrunde: 10.00 Uhr
Finalrunde: 16.00 Uhr 

Die Ergebnisse  können wie gewohnt unter ippon.org abgerufen werden.

Eine Live-Berichterstattung wird über sportdeutschland.tv zur Verfügung gestellt

 

Fotos: Falk Scherf