Potsdam Gastgeber des Jugendpokal U18

73FRAMES2015

Am kommenden Wochenende findet der Deutsche Jugendpokal U18 in Potsdam statt. Gastgeber UJKC Potsdam empfängt die Mannschaften aus ganz Deutschland in der MBS Arena. Vom 30.11.-01.12.2019 kämpft der Judo-Nachwuchs um den Titel.

28.11.2019

In der brandenburgischen Hauptstadt treten talentierte junge Athleten mit ihren Teams an, um Deutscher Jugendpokalsieger 2019 zu werden. Der Teamgedanke steht dabei im Vordergrund. Gegenseitige Unterstützung bei Sieg und Niederlage, Erfolge gemeinsam feiern und Misserfolge verkraften. Darum geht es bei der Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaft des Deutschen Judo-Bundes (DJB). Gerade im Hinblick auf die neuen Mannschaftswettbewerbe im Judo bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020, ist die frühzeitige Entwicklung von Teamgeist enorm wichtig. 

Insgesamt treten 34 Mannschaften aus ganz Deutschland an. Neben dem Teamgedanken steht der sportliche Wettkampf im Vordergrund. Die Teilnehmerliste kann hier eingesehen werden. Am Samstagabend findet in der Aufwärmhalle ab 20.00 Uhr ein Kino-Abend für alle Teilnehmer statt. Es besteht vor Ort die Möglichkeit Popcorn und Getränke zu erwerben. 

Für die Athleten, Familienangehörigen und Zuschauer ist der Deutsche Jugendpokal U18 noch einmal ein sportliches Highlight im Kalenderjahr 2019. Die besten Mannschaften der Republik zeigen auf der Tatami ihr Können. Wer nicht live vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit die Kämpfe im Livestream auf sportdeutschland.tv zu verfolgen.

Der UJKC Potsdam und sein Team an ehrenamtlichen Helfern haben bereits beim Jugendpokal U16 gezeigt, dass sie eine Veranstaltung dieser Größenordnung ohne Probleme und mit viel Liebe zum Detail ausrichten können. Der Jugendpokal U18 kann kommen!

Weitere Informationen findet ihr in der Ausschreibung.