Theresa Stoll ist Sportlerin des Monats

Die EM-Zweite wird Sportlerin des Monats der Deutschen Sporthilfe vor Darts-Spieler Max Hopp und Dressurreiterin Isabell Werth.

08.05.2018

Theresa Stoll hat bei der Judo-EM ihren Vorjahreserfolg wiederholt und in der Klasse bis 57 Kilogramm die Silbermedaille gewonnen. Dafür wurde die 22-jährige Münchenerin, die im vergangenen Jahr von Deutscher Bank und Deutscher Sporthilfe als „Sport-Stipendiat des Jahres“ ausgezeichnet wurde, von den rund 4000 Sporthilfe-geförderten Athleten zur Sportlerin des Monats April gewählt.

Platz zwei belegt German-Open-Sieger Max Hopp. Der Darts-Profi feierte bei seinem Heimturnier den größten Erfolg der deutschen Darts-Geschichte. Dressurreiterin Isabell Werth belegt nach ihrem bereits vierten Gesamtweltcupsieg Rang drei der Wahl.

Ergebnis:

1. Theresa Stoll (Judo): 52,4% 2. Max Hopp (Darts): 24,6% 3. Isabell Werth (Reiten): 23,0%

Gewählt werden die „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.