U21 startet am Wochenende in Kaunas

Daniel Zorn bei seinem Goldtriumph in Paks 2017

Vom 12.-13.05.2018 treffen sich beim EC U21 in Kaunas die besten Nachwuchsjudoka Europas. Der deutsche Judosport ist mit 57 Athleten vertreten.

11.05.2018

In Litauen werden 389 Judoka aus 26 Ländern und drei Kontinenten vertreten sein. Das deutsche Team stellt dabei mit 57 Athleten die meisten Teilnehmer. Gefolgt von den Niederlanden und Gastgeber Litauen.

Mit Daniel Zorn (2.) und Dena Pohl (12.) sind zwei deutsche Athleten in den Top 15 der Weltrangliste vertreten. Und auch sonst lässt sich die deutsche Besetzung durchaus sehen. Kilian Ochs konnte an gleicher Stelle im letzten Jahr die Bronzemedaille gewinnen und würde diesen Triumph sicherlich gerne wiederholen. Bei den Männern ist die Gewichtsklasse bis 60 kg und bis 100 kg besonders stark vertreten - neun bzw. sechs deutsche Judoka gehen an den Start. Bei den Frauen stehen unter anderem die Ballhaus-Zwillinge Mascha und Seija sowie die amtierende U18 Welt- und Europameisterin Marlene Galandi auf der Matte. Die gesamte deutsche Mannschaft kann auf der Website der IJF abgerufen werden.

Marlene Galandi wird am Wochenende auch in Aktion zu sehen sein

In der Kaunas Sport Hall beginnen die Kämpfe an den Wettkampftagen jeweils um 10:00 Uhr. Weitere Informationen zum Wettkampfmodus, den Gewichtsklassen und anderen sportlichen Inhalten sind in der Ausschreibung zu finden.