Veteranen-WM in Marrakesch

Marokko richtet die Veteranen-Weltmeisterschaft aus. Vom 10.-13.10.2019 messen sich Ü30 Judoka aus der ganzen Welt in Marrakesch auf der Tatami. Für das deutsche Team gehen wieder viele Athleten an den Start.

09.10.2019

Mit mehr als 1100 Teilnehmern ist die Weltmeisterschaft der Veteranen ein Sportevent der Superlative. 1006 Männer und 177 Frauen sind für die morgen beginnenden Wettkämpfe gemeldet. Die Athleten werden alles geben, um auf als Sieger von der Matte zu gehen und eine der begehrten Medaillen zu gewinnen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz stehen aber auch Respekt und Freundschaft im Vordergrund. Die Werte des Judosports werden gelebt und der Sport verbindet.

Die Wettkampfhalle in Marokko

Im Quartier Agdal, einem eigens aufgebauten Hallenkomplex mit 2000 Plätzen vor dem Hotel Mogador Kasbah, treten die Athleten an vier Wettkampftagen an, um die Weltmeistertitel zu erkämpfen. Anschließend findet noch ein Trainingscamp statt. Die deutsche Mannschaft geht mit 38 Männern und 26 Frauen an den Start. Die Teilnehmerliste könnt ihr hier abrufen.

Die Finalrunde ist an den Wettkampftagen auf 17:00 Uhr (18:00 Uhr MESZ)* festgelegt. Der Beginn der Vorrunden ist für 10:00 Uhr (11:00 Uhr MESZ) geplant.  Die Auslosung kann hier abgerufen werden. Weitere Informationen werden auf der Website der EJU und IJF folgen. Die Ergebnisse werden an den Wettkampftagen auf http://www.ippon.org/wc_vet2019.php dargestellt.

 

*Die Zeitverschiebung beträgt 1 Stunde.