Vier Medaillen bei der Kata-EM 

Die deutsche Mannschaft hat bei der EJU Kata-Europameisterschaft in Las Palmas de Gran Canaria vier Medaillen gewonnen. Ein fünfter Podestplatz wurde knapp verpasst.

22.07.2019 von [Stefan Bernreuther]

Zum wiederholten Mal konnten Wolfgang Dax-Romswinkel und Ulla Loosen jeweils in der Altersklasse 2 und dem Offenen Wettbewerb Doppelgold in der Ju no kata gewinnen. Das zweite DJB-Paar im Ju no kata Wettbewerb, Ulrich und Elke Bröckel, platzierten sich auf dem achten Rang.

Beim ersten Internationalen Turnier schlugen sich die beiden Nachwuchspaare in der Nage no kata beachtlich. Tia den Ridder und Tobias Klappert schafften mit der Bronzemedaille in der Altersklasse 19-23 den Sprung auf das Podest und Marie Plattfaut und Niklas Klappert (Alterklasse 14-18) erreichten mit einer guten Leistung den Einzug in die Finalrunde und landeten letztendlich auf dem 5. Platz. 

Highlights des 2. Tages. Auf dem Youtubechannel der EJU können die Highlights des ersten Tages angeschaut werden...

Für die vierte Medaille sorgten in der Altersklasse 1 in der Kodokan goshin jutsu Jennifer Goldschmidt und Sebastian Bergmann mit dem Bronzerang. Andreas Freimuth und Eike Schmidt landeten auf dem sechsten Rang im Mittelfeld.

In der Altersklasse 2 in der Kodokan goshin jutsu schrammten Thomas Hofmann und Daniel Koliander mit einer starken Leistung denkbar knapp an den Medaillenrängen vorbei und fanden sich am Ende punktgleich mit den Bronzemedaillengewinnern auf Platz 4 wieder. Auch Astrid Machulik und Markus Nietner lieferten eine gewohnt gute Leistung ab, hatten aber im ewigen innerdeutschen Duell das Nachsehen und mussten sich mit dem sechsten Rang begnügen.

In der Nage no kata der Alterlasse 1 reichte es für die DJB-Athleten Michael und Matthias Zapf und Immo und Hendrik Schmidt trotz guter Leistungen nur für einen Mittelfeldplatz. 

In der Katame no kata Altersgruppe 1 arbeiteten sich die Teams Miriam Sikora, Christian Steinert und Christopher Scharf, Sandra Büchler eng an die Spitzengruppe heran und landeten letztendlich auf fünften und sechsten Plätzen. Außerdem erreichten in der Altersgruppe 2 Reinhard Köhler und Jürgen Mohr den 7 Platz.

Alle Ergebnisse in Überblick gibt es hier. Bilder können auf der Website der EJU abgerufen werden.