Würfel und Ballhaus kämpfen um Medaillen bei U21 EM

Klaus Mueller

Annika Würfel und Mascha Ballhaus kämpfen in der Finalrunde um Gold und Bronze. 

13.09.2018

Der erste Tag der U21 Europameisterschaft in Sofia ist in vollem Gange.

Mascha Ballhaus (-48 kg) konnte sich im ersten Kampf gegen die Französin Blandine Pont im Golden Score nach 7:13 Minuten durchsetzen. Gegen Andrea Stojadinov aus Serbien musste sie ebefalls in die Verlängerung, entschied das Duell aqber für sich. Im Kampf um den Einzug in das Goldfinale war die Türkin Tugce Beder zu stark und sie musste sich nach 3:59 Minuten durch Ippon geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei wartet nun Mireia Lapuerta Comas auf die U18-Europameisterin von 2017.

Annika Würfel kämpft in der Gewichtsklasse bis 52 kg um Gold! Im entscheidenden Kampf gewann sie gegen die Spanierin Nina Estefania Esteo Linne mit einer Wazaari Wertung. Zuvor hatte sie im ersten Kampf die Polin Aleksandra Kaleta durch Ippon nach 2:59 Minuten besiegt und anschließend Coraline Marcus Tabellion aus Frankreich keine Chance gelassen und den Finaleinzug perfekt gemacht. Dort wartet auf die zweimalige U21 European Cup Gewinnerin  Faiza Mokdar aus Frankreich.

Eben gegen jene Französin Faiza Mokdar musste sich Seja Ballhaus im ersten Kampf geschlagen geben und konnte somit nicht mehr in die Titelentscheidung eingreifen. Annika Würfel kann der Französin nun zeigen, dass mit den deutschen Athleten nicht zu spaßen ist. 

Wann welche Gewichtsklassen kämpfen, kann in den Outlines auf der Website der EJU eingesehen werden. Die zugelosten Kampfpaarungen sind auf ippon.org in den jeweiligen Gewichtsklassen angezeigt.

Einen Livestream gibt es ebenfalls unter http://www.eju.net/calendar/?mode=showLiveTransmission&id=3521&channel=3 oder auf der Startseite der DJB-Website..

Die Finalkämpfe beginnen um 14:30 Uhr MESZ.