Zwei württembergische Vereine ausgezeichnet

WLSB-Sportstiftung | Fotografie Ebinger
Andreas Felchle - WLSB-Präsident, Christian Ließ, Uli Rothenhäusler – TSB Ravensburg, Trixi Kästle, Franziska Fleischle und Dilay Yilmaz - JT Steinheim

Die Sportstiftung des Württembergischen Landessportbundes würdigt jährlich besondere Projekte seiner Sportvereine. 2022 sind nun auch zwei Judo-Vereine dabei.

07.07.2022 von [Trixi Kästle/BA]

Zwei württembergische Judo-Vereine haben sich für die Kategorien „Ehrenamtliches Engagement" und "Kooperationsmodelle" beworben und wurden ausgezeichnet.

In der Kategorie „Ehrenamtliches Engagement" erhielt das JudoTeam Steinheim den Anerkennungspreis vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württembergs für das Projekt „Gemeinsam Zukunft gestalten - Jugendtrainer als Chance“. Vereinsintern wurden neun Jugendliche durch Trainerin Trixi Kästle an die Tätigkeit als Übungsleiter in mehreren theoretischen und praktischen Einheiten herangeführt. Alle schlossen anschließend noch die Ausbildung des Verbandes zum „Sportassistent Judo“ ab. Mittlerweile stehen die Jugendlichen bei sechs Judokursen für Kinder von drei bis acht Jahren eigenverantwortlich auf der Matte und bringen über sechzig Kindern die ersten Judoschritte bei.
Der TSB Ravensburg erhielt den Anerkennungspreis in der Rubrik "Kooperationsmodelle" von der Sportstiftung des Württembergischen Landessportbundes für das Projekt „Judo sagt: Komm mach mit, halt dich fit“. Der Verein baute mit seinem FSJ´ler Christian Ließ an vier Ravensburger Grundschulen Kooperationen auf. Von den über einhundert teilnehmenden Grundschülern werden nun fast 40 Kinder ihre erste Gürtelprüfung ablegen und in den Verein eintreten.

Damit wurden zwei vorbildliche Projekte ausgezeichnet, die darauf ausgerichtet sind, sinkenden Mitgliederzahlen entgegen zu wirken und Kinder nach der Pandemie für Sport zu begeistern. Mit ihrem Engagement konnten die beiden württembergischen Vereine über 100 Kinder für den Judosport gewinnen.

Foto von links: Andreas Felchle - WLSB-Präsident, Christian Ließ - FSJ´ler, Uli Rothenhäusler – Trainer TSB Ravensburg, Trixi Kästle – Trainerin JT Steinheim mit den Jugendtrainern Franziska Fleischle und Dilay Yilmaz