Zweiter DM-Titel für Annika Würfel und Renée Lucht

Fotos: Falk Scherf

Zum Abschluss der Deutschen Einzelmeisterschaften in Stuttgart wurden die letzten Titel bei den Frauen vergeben. DM-Gold sicherten sich Sarah Ischt vom VfL Wolfsburg (bis 48 kg), Annika Würfel vom VfK Bau Rostock (bis 52 kg), Teresa Zenker vom SV Halle (bis 78 kg) und Renée Lucht von der HT16 Hamburg (über 78 kg).

05.09.2021 von [Erik Gruhn]

In der Klasse bis 48 kg lag Nikita Krieger vom PSV Herford im Finale gegen Sarah Ischt vom VfL Wolfsburg bis kurz vor Kampfende mit Wazaari-Wertung vorne. Dann erzielte die Vorjahresdritte den Ausgleich und es ging in die Golden-Score-Verlängerung. Hier konnte Ischt die Entscheidung zu ihren Gunsten erzielen und sich den Titel sichern.

Annika Würfel vom VfK Bau Rostock holte sich in der Klasse bis 52 kg nach 2020 ihren zweiten DM-Titel. Im Finale setzte sie sich gegen Julia Mollet von der DJK Eppelheim mit Wazaari-Wertung in der Verlängerung durch.

In der Klasse bis 78 kg siegte Teresa Zenker vom SV Halle mit Haltegriff gegen Lea Schmid vom Judozentrum Heubach. Titelverteidigerin Greta Bolte von den Judo Crocodiles Osnabrück sicherte sich Bronze.

Renée Lucht von der HT16 Hamburg erledigte ihre Kämpfe im Schnelldurchgang und entschied das Finale der Klasse über 78 kg nach 26 Sekunden mit Würgetechnik gegen Maxime Brausewetter vom JC Leipzig für sich. Nach 2020 war es auch der zweite Titel für Lucht.

In der Landesverbandswertung belegte Bayern mit drei Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen den ersten Platz vor Niedersachen (2/2/1), Berlin (2/0/2), Nordrhein-Westfalen (1/3/9) und Brandenburg (1/1/1).


Die Ergebnisse vom zweiten Wettkampftag:

Frauen

-48 kg:
1. Sarah Ischt - VfL Wolfsburg e.V. (NS)
2. Nikita Krieger - Polizei SV Herford e.V. Judo (NW)
3. Jessica Lindner - Judo Club Dudweiler e. V. (SL)
3. Elisa Marie Heeb - Judo Club Hennef e.V. (NW)
5. Tanja Schmadel - Judokan Landau e.V. (PF)
5. Jasmine Seifert - KSV Budokan Heiligenstadt e.V. (TH)

-52 kg:
1. Annika Würfel - VfK Bau Rostock 94 e.V. (MV)
2. Julia Mollet - DJK Eppelheim (BA)
3. Verena Thumm - TV 1846 Mosbach e. V. (BA)
3. Mascha Ballhaus - T.H.-Eilbeck e.V. (HH)
5. Naima Günther - SSF Bonn (NW)
5. Lara Matilda Jetter - JSC Heidelberg Rhein-Neckar (BA)
7. Larissa Greis - Post Südstadt Karlsruhe (BA)
7. Vanessa Ressel - TSV Kronshagen (SH)

-78 kg:
1. Teresa Zenker - SV Halle (SA)
2. Lea Schmid - Judozentrum Heubach e. V. (WÜ)
3. Greta Bolte - Judo Crocodiles Osnabrück e.V (NS)
3. Corinna Bayer - ESV Ludwigshafen (PF)
5. Yvonne Kulartz - TV Dellbrück (NW)
5. Lilli Louise Wojta - Sport-Club Itzehoe (SH)
7. Kyra Krüger - SV Nienhagen (NS)
7. Kim Natascha Gaertner - Polizeisportvereinigung Recklinghausen (NW)

+78 kg:
1. Renée Lucht - HT16 (HH)
2. Maxime Brausewetter - Judoclub Leipzig e.V. (SN)
3. Tanja Hehr - TSG Backnang Schwerathletik 1920 e.V. (WÜ)
3. Rahel Krause - TuS Volmetal 1887 e.V. (NW)
5. Michelle Goschin - BC Samurai Berlin e.V. (BE)
5. Aylin Mill - VfL Sindelfingen 1862 e.V. Abteilung Judo (WÜ)
7. Alison Bauer - SG Eltmann (BY)
7. Julia Müller - FC Schweitenkirchen -Judo (BY)


Videos on demand: https://sportdeutschland.tv/djb
Wettkampflisten: https://dokume.net/public/judo_results/#/home/480