Kata-Lehrgänge im November

Im November finden zwei Lehrgänge für alle Kata-Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse statt. Meldet euch jetzt noch für die Veranstaltungen in Erlangen (02./03.11.2019) und Hannover (23.11.2019) an! Meldeschluss ist der 31.10.2019.

21.10.2019

Der Katame no Lehrgang am 02.11.2019 in Erlangen soll den Teilnehmern grundsätzliche Bewegungsfertigkeiten der Bodenarbeit und die sinnhaften Zusammenhänge von Aktion und Reaktion aufzeigen.

Am Sonntag, 03.11.2019, steht in Erlangen dann das Thema „Bewertung Ju no kata und Kime no kata“ auf dem Programm. Die Ausbildung richtet sich an Kata-Ausbilder, Multiplikatoren, Trainer, Dan-Ausbilder und Prüfer, die auf Landesebene Ju no kata und Kime no kata unterrichten bzw. entsprechende Judoka trainieren sowie an LV-Wertungsrichter, die Kata-Meisterschaften und Turniere bewerten. Die Teilnehmer sollen einen Einblick in die effektive Wirkungsweise und Funktionalität der einzelnen Techniken erhalten und aufgezeigt bekommen wie diese im Rahmen einer Dan-Prüfung oder einer Meisterschaft/Turnier zu beurteilen sind.

Der Lehrgang in Hannover am 23.11.2019 richtet sich ebenfalls an Kata-Ausbilder, Multiplikatoren, Trainer, Dan-Ausbilder und Prüfer, die auf Landesebene Nage no kata unterrichten bzw. entsprechende Judoka trainieren, sowie an LV-Wertungsrichter, die Kata-Meisterschaften und Turniere bewerten. Da nicht alle Landesverbände entsprechende Richtlinien und Ordnungen zur Aus- und Fortbildung von Wertungsrichtern besitzen, unterstützt der DJB die Landesverbände mit dieser zentralen Maßnahme. Eine Lizenzierung erfolgt über den Landesverband.

Die Veranstaltungen werden von der DJB Kata-Kommission geleitet und als Referenten sind DJB-Kata-Referent Sebastian Frey und Dr. Stefan Bernreuther, Mitglied der Kata-Kommission, vor Ort. 

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, Kosten etc. findet ihr in der Ausschreibung:

Heute noch anmelden und an den interessanten Lehrgängen teilnehmen!