Weitere Tipps für Vereine folgen in Kürze.


Hashtag Aktion für gemeinsame Vereins-Erlebnisse

Teilt eure gemeinsamen Erinnerungen an Vereins-Aktionen/Veranstaltungen über einen gemeinsamen Hashtag in euren sozialen Medien.

Ein Beispiel:
Unter dem Motto "Sport unites the world" (#sportunitestheworld) möchte die Deutsche Sportjugend dsj auf die internationalen Begegnungen im Sport aufmerksam machen. Sie waren in der Vergangenheit ein wichtiger Faktor für den Sport und die Völkerverständigung und werden es in Zukunft sein! Gerade jetzt ist es wichtig die globale Solidarität hochzuhalten! Deshalb schauen wir mit der dsj zurück auf einige der internationalen Jugendbegegnungen in den letzten Jahren und haben unter dem genannten Hashtag unser Bild gepostet.


Spiele für zu Hause

Tolle Spielideen für zu Hause findet ihr in der interaktiven Spielesammlung.

In der Spielesammlung des DJB-Juniorteams gibt es für jeden Bereich das passende Spiel. Jetzt auch für zu Hause, einfach ein Häkchen bei @home setzen.

Zudem hat jeder die Möglichkeit, die Spielesammlung zu erweitern und seine besten Spiele mit den anderen Judointeressierten zu teilen. Ihr könnt selbst Ideen einbringen und von anderen profitieren.

Neugierig geworden? Unter https://juniorteam.dokume.net/ könnt ihr euch inspirieren lassen oder selbst aktiv werden und eure Spiele hochladen. Viel Spaß!


Virtueller Flashmob

Verwirklicht einen spaßigen Flashmob ganz ohne Menschenauflauf via Video.

Ein Flashmob beschreibt eigentlich einen Menschenauflauf, bei dem sich die Teilnehmenden scheinbar nicht kennen aber gemeinsam ungewöhnliche Dinge tun. Als Verein kennt ihr euch, dürft euch (noch) nicht treffen, aber einen Flashmob könnt ihr dennoch verwirklichen. Ganz einfach mit kleinen Videoaufnahmen die am Ende zu einem gemeinsamen Video zusammengeschnitten wird. Es bietet sich an, dass ein Gegenstand von einem ins nächste Bild (virtuell) weitergegeben wird oder alle gemeinsam die gleiche Judobewegung machen. 

Ein Beispiel:
An der "Don't Rush Challenge" haben Top Judoka aus aller Welt teilgenommen, so zum Beispiel auch Anna-Maria Wagner. Somit entstand ein weltweiter virtueller Flashmob.


Live Training und Fragerunde

Nehmt als Trainingsgruppe, alleine, als Familie,... am Live Training auf dem DJB Instagram Account teil.

Jeden Mittwoch um 17:30 Uhr bietet DJB Athletiktrainer Simon Schnell ein virtuelles Live Training an, jeder kann teilnehmen!
Einfach den DJB Instagram Account verfolgen und immer informiert sein.

Das Training findet ihr in der Story, um live mizutrainieren und anschließend im Feed, so dass es immer wieder von euch genutzt werden kann.


Motivationskarten versenden

Vereinsmitglieder mit einer Motivationskarte und netten Worten Vorfreude spüren lassen.

In schwierigen Zeiten kann auch das positive Wort etwas bewirken, motiviert bleiben und optimistisch in die Judo-Zukunft blicken ist wichtig.

Lasst eure Mitglieder wissen, dass ihr positiv in die Zukunft schaut oder bewerbt schon jetzt den geplanten Wiedereinstieg. Verschickt mit Motivationskarten Mut und Zuversicht, getreu dem Motto "Hajime - bald geht's wieder richtig los"!

Die DJB-Motivationskarten könnt ihr kostenlos im DJB Shop bestellen, lediglich die Versandkosten fallen an.


Vereinsmitglieder herausfordern

Erstellt eine Online Challenge und fordert eure Vereinsmitglieder heraus.

Ein Beispiel:

Das DJB Juniorteam fordert alle Judoka bis 18 Jahren auf, sich den U18 Kader AthletInnen zu stellen! Diese geben eine außergewöhnliche Challenge vor und ihr müsst besser sein als die KämpferInnen des DJB. Schafft ihr das- habt ihr gute Chancen starke Preise von der DJB Jugend und dem DJB Shop zu gewinnen.
Aktionszeitraum: ab Montag, 18.05.2020 fünf Wochen, jeweils montags.

Alle weiteren Infos zu der Aktion sowie die Teilnahmebedingungen findet ihr hier: DJB Juniorteam Challenge

Macht mit – Seid dabei UND/ ODER gestaltet eure eigene Online Challenge!