DOSB-News

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist die Institution des Sports, die mit der Bundesregierung und den zuständigen Personen über den Wiederbeginn des Sports in Deutschland, die Übergangs-Regeln und alle relevanten Punkte verhandelt. 

Der DOSB und die Landessportbünde sehen jetzt Signale, die die Hoffnung auf eine baldige Wiederaufnahme des Sporttreibens in den Vereinen nähren. Das Angebot an die politischen Verantwortungsträger in Bund und Ländern wird derzeit konkretisiert. Neben 10 DOSB-Leitplanken werden auch angepasste sportartspezifische Übergangs-Regeln der Fachverbände für einen ersten vorsichtigen Schritt ins verantwortungsvolle Sporttreiben entwickelt.   

Auch zum gesamten Sporttreiben gibt es viele Fragen, auch was die wirtschaftlichen Auswirkungen für Verbände, Vereine und Athlet*innen betrifft. Der DOSB ist derzeit dabei, den möglichen Gesamtschaden durch die Corona-Krise zu ermitteln, um mit dieser Grundlage bei der Politik für einen „Notfallfonds“ für SPORTDEUTSCHLAND zu werben.  

Außerdem hat er einen „Unterstützungsfonds“ aufgelegt, für den die Stiftung Deutscher Sport eine Million Euro zur Verfügung stellt, um die DOSB-Mitgliedsorganisationen im Fall von kurzfristigen Liquiditätsengpässen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise schnell und unbürokratisch unterstützen zu können. 

Alle Updates des DOSB können auf der deren Website abgerufen werden. So seid ihr zu den oben genannten Themen immer auf dem neusten Stand. 

-> DOSB-Corona Updates