DJB-Sitzungen

In der Rubrik "DJB intern" werden ab sofort neben den Zielen der "Agenda 2024" die besprochenen Inhalte der Pärisdiums- und Vorstandssitzungen transparent dargelegt und sind dauerhaft abrufbar:


20.12.2022: Präsidiumssitzung

Am Dienstag, den 20.12.2002 hat das DJB-Präsidium getagt.

Bei der letzten Präsidiumssitzung des Jahres 2022 wurden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Terminfestlegungen der Vorstands- und Präsidiumssitzungen für das komplette Jahr 2023
  • Austausch zur DJB-Wettkampf-Maßnahmenplanung 2023
  • Bericht zu den Jahresgesprächen vom 12.12.2022 mit den beiden Vorständen über Zielsetzungen 2023
  • Bericht zum Spitzentrainerseminar in Leipzig
  • Bericht über die Stippvisite des DJB-Präsidenten und der beiden DJB-Vizepräsidenten Leistungssport und Finanzen in Frankfurt zu Gesprächen in der DJB-Geschäftsstelle, im DOSB und mit dem neuen Präsidenten des Hessischen Judo-Verbandes
  • Austausch zum Bundesstützpunkt in Köln
  • Information zu den bisherigen Interessenbekundungen zum Vorstand Leistungssport

Die nächste Sitzung (gemeinsame Vorstands- und Präsidiumssitzung) findet am 09.01.2023 statt.


01.12.2022: Treffen des Präsidiums und Vorstands

Am 01.12.22 fand das monatliche Treffen des Präsidiums und Vorstand statt. Nach der Mitgliederversammlung diente die Videokonferenz insbesondere dem Informationsaustausch.

Besprochen wurde u.a. die weitere Planung für die die großen Wettkämpfe EM U23 in Potsdam, die Ruhr-Games in Duisburg und die Finals in Düsseldorf..

Der Vorstand Leistungssport berichtete über die bereits geführten Gespräche zum Thema „Regionale Zielvereinbarung“; weitere werden noch im Dezember und Januar folgen. Die Saisonauswertung 2023 sowie die Planungen für 2023 werden in Kürze beim Spitzentrainerseminar durchgeführt werden. Die Kaderliste für 2023 wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Die nächste Sitzung wird zu Beginn des neuen Jahres stattfinden.


22.11.2022: Präsidiumssitzung

Am Dienstag, den 22.11.22 hat das DJB-Präsidium getagt. Während gemeinsame Sitzungen mit den Vorständen einmal im Monat stattfinden, tagt das Präsidium zusätzlich alle zwei Wochen um alle strategischen Themen zeitnah zu bearbeiten. 

In dieser Sitzung waren das hauptsächliche Thema die Nachbesprechung der Mitgliederversammlung vom 06.11. am Timmendorfer Strand. Es wurde unter anderem auf Feedback der Teilnehmer*innen eingegangen sowie Optimierung der Vorträge für kommende Sitzungen diskutiert. Im Zusammenhang mit der Nachbesprechung der MV wurden auch Möglichkeiten der Nachfolge-Suche für den spätestens Ende 2024 in den Ruhestand gehenden Vorstand Leistungssport, Hartmut Paulat, erörtert. Hierzu wird es in Kürze ein Interessenbekundungsverfahren geben, um ein/e mögliche Nachfolger*in langfristig einzuarbeiten.

Weiteres Thema war der von Vizepräsident Axel Lobenstein organisierte Workshop zur Markenbildung des DJB in Chemnitz bei der Zebra Group. Im Rahmen dieses Workshops wurde über grundlegende Möglichkeiten einer Marketing-Ausrichtung sowie einer strategischen Ausrichtung über die Agenda 2024 hinaus besprochen.

Weitere Themen: Personalentwicklung im DJB, die Vorbereitung der Personalführungsgespräche Ende des Jahres, das Judo-Festival in Bad Ems, die Europameisterschaft der U23 in Potsdam und die Special Olympics World Games in Berlin.