Fan Club goes Japan

Die Fan-Club-Reise des deutschen Judo-Bundes (DJB) startet nächsten Montag (19.08.2019) in ihr Japan-Abenteuer. Knapp 60 Teilnehmer nehmen im vorolympischen Jahr an der Tokio-Reise teil.

12.08.2019

Land der aufgehenden Sonne, Mutterland des Judosports, Kampfkünste in Reinform und Sushi - all das verbindet man mit der asiatischen Inselnation im Pazifik. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) veranstaltet anlässlich der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Tokio gemeinsam mit AT-Reisen eine mit Highlights gespickte Fan-Club-Reise nach Japan. 

Vor einigen Monaten startete der DJB eine Umfrage, wer Interesse an einer WM-Reise nach Japan hat. Die Resonanz seitens der Judo-Community war riesig und so wurden in Zusammenarbeit mit AT-Reisen zwei individuell gestaltete Japan-Reisen (Japan Reise lang: 19.08.-02.09.2019) / Japan Reise kurz: 23.08.-02.09.2019) zusammengestellt.

Mehr als 50 Teilnehmer haben sich angemeldet und reisen gemeinsam nach Japan. Eine einmalige Zeit vor Ort und jede Menge Action sind garantiert. Am kommenden Montag beginnt für die ersten judoverrückten Fans das Abenteuer Japan! Neben der Weltmeisterschaft im altehrwürdigen Budokan, tauchen die Reiseteilnehmer tief in die japanische Kultur ein und lernen das Land der aufgehenden Sonne intensiv kennen. 

Ob Tagesausflüge zum Meiji und Yasukuni Schrein, Flusstouren vom historischen Stadtteil Asakusa in das Zentrum Tokios oder traditionelle Zen Experiences, das vielfältige Angebot der Reise bietet den Japanfans eine tolle Abwechslung. Und für diejenigen, die aus sportlicher Sicht nicht genug bekommen können, wird sogar die Besteigung des Mount Fuji San angeboten. Alles ist möglich!

Nach der ereignisreichen ersten Woche in Japan, steht im Anschluss der Besuch der Judo-Weltmeisterschaft auf dem Programm. Vom 25. August – 01.September 2019 messen sich die Olympiasieger, Welt- und Europameister in Tokio auf der Tatami. Wer holt den Titel? Wie schlagen sich die deutschen Athleten? Seid live dabei und lasst euch dieses Spektakel im vorolympischen Jahr nicht entgehen! Schon beim Abflug bekommt jedes Fan-Club Mitglied ein eigens entworfenes Fan Club T-Shirt. Gemeinsam könnt ihr die deutschen Athleten anfeuern. Und wer weiß, vielleicht habt ihr ja die Chance die Top-Athleten des DJB vor Ort zu treffen?!

Spannung pur beim Bronzeduell bei der WM 2018 in Baku: Alexander Wieczerzak gegen Doninic Ressel!

Das Mutterland des Judo kennenlernen und bei der Weltmeisterschaft Spitzenjudo live erleben – was will man mehr? Der Deutsche Judo-Bund (DJB) wird auf seiner Website und den Social Media-Kanälen von den Abenteuern der Reisegruppe „Japan“ berichten und euch auf dem Laufenden halten. Seid gespannt! 

Alle Informationen zur Weltmeisterschaft (WM-Team, Zeitplan, Auslosung etc.) können auf der DJB-Website im Bereich „Topsport“ abgerufen werden.