Malta ruft!

Nach mehreren erfolgreichen Projekten wie beispielsweise „Judo for Peace“ und „Volunteering & inclusion“, bietet der Judoverband Malta auch 2018 wieder interessante Veranstaltungen für junge engagierte Menschen an.

15.05.2018

Combat Bullying through sports (BULL VS SPORTS) findet vom 03. bis 09. September 2018 statt und der Deutsche Judo-Bund (DJB) hat die Möglichkeit erhalten mit sechs DJB-Mitgliedern daran teilzunehmen.

An diesem Camp werden 46 Teilnehmer/innen und 11 Betreuer/innen aus sieben verschiedenen Ländern teilnehmen. Schwerpunkt bei „BULL VS SPORTS“ ist wie der Name schon sagt, das Thema Mobbing und Sport.

Programminhalte werden sein:

  • Judo-Trainings
  • Ein lokaler Wettbewerb
  • Kennenlernspiele
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Kulturen
  • Bewusstsein für das Thema Mobbing steigern
  • Sensibilisierung für die Auswirkungen/Schäden von Mobbing
  • Zusammenhang mit dem Sport herstellen
  • Stärkung von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
  • Sport für alle
  • Entdecken der Maltesischen Inseln

Sechs junge deutsche Judokas haben nun die Möglichkeit, an dieser Maßnahme teilzunehmen. Seid ihr zwischen 16 und 23 Jahre alt, interessiert euch für die genannten Themen und habt vom 03. bis 09. September 2018 Zeit? Dann schickt uns doch eine kreative Bewerbung und erläutert uns, warum ihr nach Malta wollt und wie euch diese Veranstaltung für euer ehrenamtliches Engagement in Deutschland nützt!

Die Bewerbung muss bis Freitag, 08. Juni 2018 bei der DJB-Jugendbildungsreferentin Ellen Schick eingehen: eschick(at)judobund.de. Bewerber/-innen, die sich schon bundesweit an DJB-Aktionen beteiligt haben (DJB-Juniorteam, Judo-Junior-Akademie, Ippon Girls etc.), werden, wie auch die Teilnehmer mit erschwerten Zugangsbedingungen, bevorzugt behandelt. Die Reisekosten vor Ort, Unterbringung und Vollverpflegung werden durch EU-Gelder finanziert und somit komplett übernommen. Der Flug nach Malta wird ebenfalls bezuschusst. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen lediglich 25,00 € für die Registrierung bezahlen.

Also bewerbt euch und seid schon bald beim „Combat Bullying through sports (BULL VS SPORTS)“-Projekt auf Malta dabei!

Einige Impressionen des letzten Treffens auf Malta erhaltet ihr auf der Facebookseite des DJB-Juniorteams.