Neuer DJB-Vorstand: Andreas Kleegräfe

Andreas Kleegräfe ist seit Beginn des Jahres neuer DJB-Vorstand Jugend, Bildung und Breitensport. Heute stellt er sich vor.

14.01.2022

Liebe KollegenInnen in den Geschäftsstellen, liebe EhrenamtlerInnen , liebe Judofreunde

gerne möchte ich mich als neuer hauptberuflicher Mitarbeiter im Deutschen Judo Bund bei Ihnen bzw. euch vorstellen.

Mein Name ist Andreas Kleegräfe und ich arbeite seit dem 01.01.2022 als Vorstand für die Bereiche Jugend, Bildung und Breitensport beim Deutschen Judo Bund (DJB).

Seit meiner Kindheit bin ich im Judo Sport verwurzelt. Nach meiner breitensportlichen Wettkampfzeit wurde ich Trainer und habe erste ehrenamtliche Schritte als Kreisjugendleiter in Westfalen im Nordrhein Westfälischen Judoverband beschritten. Zudem war ich ca. 15 Jahre in der Verbandsjugendleitung des DJK Sportverbandes aktiv.

Nach meinem Diplom Sportlehrer-Studium war ich ca. zwanzig Jahre ehrenamtlicher Lehrwart in NRW und anschließend Vizepräsident und Präsident im NWJV. Zudem habe ich mich in der Funktion Vizepräsident für Verbandsentwicklung im DJB engagiert.

Und jetzt … freue ich mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen und euch. Mein Ziel ist es den Judosport in Deutschland zu fördern und zu stärken. Und ich weiß, es ist unser gemeinsames Ziel. Ich lade Sie bzw. euch ein, mit mir Kontakt aufzunehmen, um Fragestellungen zu diskutieren, Ideen auszutauschen, gegenseitige Beratungen durchzuführen und gern auch mal miteinander zu lachen.

Mein Kontakt: Mail: akleegraefe@judobund.de und Telefon: 0160 433 44 28.