Starke Leistung bei den European Open

@CF

In Sarajevo haben die DJB-Athleten eine starke Leistung gezeigt und insgesamt sechs Medaillen gewonnen.

20.09.2021

Dabei wurden vier Podestplatzierungen von der weiblichen DJB-Riege erkämpft. Bei den Männern konnten insgesamt zwei Athleten in den Top 3 landen.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen landeten bei den Frauen Seija Ballhaus (-57 kg) und Sappho Coban (-63 kg). Diese beiden Gewichtsklassen waren aus deutscher Sicht auch besonders stark vertreten. Seija Ballhaus gewann im Finale der Gewichtsklasse -57 kg gegen ihre nationale Konkurrentin Anne Kempf, die nach toller Leistung Silber gewann. Zudem platzierten sich Nora Bannenberg (5.) und Jana Zieger (7.) ebenfalls in den Top 7. Agatha Schmidt rundete mit einem dritten Platz das gute deutsche Ergebnis der Frauen ab.

Jonas Schreiber in Aktion...

Bei den Männern sicherte sich Jonas Schreiber (+100 kg) nach einem starken Turnier die Silbermedaille und verpasste damit den ganz großen Coup in Sarajevo. In der Gewichtsklasse -73 kg war besonders viel Spannung geboten. Thomas Peter war nach seinem Poolsieg sensationell in das Halbfinale eingezogen. Dort verlor er und musste sich anschließend im Bronzekampf gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Alexander Gabler beweisen. Gabler setzte sich in diesem rein deutschen Duell durch und erkämpfte Bronze. Peter musste sich mit dem 5. Platz zufriedengeben. Komplettiert wurde das gute Ergebnis durch vier weitere Top 7-Platzierungen.

Mit insgesamt zwei Gold-, zwei Silber und zwei Bronzemedaillen landete das deutsche Team bei den European Open in Bosnien und Herzegowina auf Platz 3 im Medaillenspiegel.

 

Fotos: EJU/Carlos Ferreira