Wichtige Info zur Simon sagt…"-Challenge

Ab sofort werden auch dem Deutschen Judo-Bund (DJB) zugesandte Challenge-Videos bei der Gewinnspiel-Auslosung berücksichtigt. Weitere Informationen im Text...

22.02.2021

Aufgrund der Problematik mit privaten, also nicht sichtbaren Social-Media-Accounts hat sich der Deutsche Judo-Bund (DJB) dazu entschlossen, auch dem DJB zugesandte Videos an der Gewinnspiel-Verlosung zu beteiligen. Was ihr dafür tun müsst:

Erstens an der Challenge teilnehmen und euren Versuch filmen

Anschließend Video dem DJB zukommen lassen. Dazu gibt es gibt zwei Möglichkeiten:

An alle Teilnehmer, die bisher Videos im privaten, nicht sichtbaren Account hochgeladen haben: Schaltet euren Social-Media-Account öffentlich und sichtbar oder schickt uns eure bisherigen Videos über die oben genannten Wege erneut zu.

Die allgemeinen Spielregeln zur Teilnahme gelten weiterhin:

  • Challenge annehmen
  • Video von eurem Versuch im eigenen Social Media Feed (Instagram und/oder Facebook) mit den Hashtags #Simonsagt und #djbchallenge hochladen. Wichtig: Es müssen beide Hashtags angegeben werden!
  • Falls ihr keinen Social Media Account habt oder dieser nicht öffentlich sichtbar ist, könnt ihr trotzdem teilnehmen (siehe obenstehende Info)
  • Die Leistung des DJB-Kaderathleten* muss NICHT überboten werden
  • Gewinnspiel endet am 02.04.2021 23:59 Uhr. Bis dahin könnt ihr zu jeder Challenge ein Video hochladen bzw. uns zusenden
  • Wer für einen Preis ausgelost wurde, ist bei der weiteren Ziehung der Gewinner nicht enthalten
  • Das Personaltraining ist als Gewinn nur ab 16 Jahren einzulösen. Notfalls muss hier ein alternativer Preis ausgegeben werden

Eine Woche nach der letzten Challenge werden dann unter allen Teilnehmern die Gewinner gezogen (KW 14: 05.-09.04.2021). Die Auslosung erfolgt unabhängig davon, ob ihr die Topathleten überboten habt - jeder Versuch zählt! ABER: Ihr dürft pro Challenge nur einmal teilnehmen. Wenn ihr also an allen sieben Challenges teilnehmt, erhöht sich eure Gewinnchance enorm. Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne an lhermanns(at)judobund.de wenden.

Und jetzt keine Zeit verlieren und mitmachen! Alle Challenges werden in einer Playlist auf YouTube gesammelt und hier angezeigt:

Simon fordert euch heraus. Alle Challenges könnt ihr in der Playlist abrufen...

Macht mit und vergleicht euch mit der deutschen Judoelite. Ladet Freunde zur Challenge ein und landet gemeinsam im Lostopf. Wer weiß, vielleicht könnt ihr schon bald im OSP Köln mit Athletiktrainer Simon Schnell trainieren oder euch auf den Grand Slam 2022 in Düsseldorf freuen. Morgen gehts los!

Simon sagt…macht mit!