Drei Titel für Berlin am ersten DM-Tag

In Frankfurt (Oder) finden an diesem Wochenende die Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer unter 21 Jahren statt. Bewährter Austragungsort ist die Brandenburg-Halle im Sportzentrum an der Stendaler Straße.

09.03.2019 von [Erik Gruhn]

Der Berliner Judo-Verband konnte sich zum Auftakt über drei Goldmedaillen freuen. Gastgeber Brandenburg stellte zwei Titelträger. Jeweils einen ersten Platz erkämpften die Judokas aus Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen.

Dena Pohl vom UJKC Potsdam konnte ihren Titel in der Klasse bis 63 kg erfolgreich verteidigen. Im Finale setzte sie sich gegen Hannah Schneider vom JC Hennef durch.


Die Ergebnisse vom ersten Wettkampftag:

Frauen U21

-52 kg (18 Teilnehmerinnen):
1. Lena Sophie Grulich, UJKC Potsdam - BB
2. Laura Hiller, 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach - NW
3. Kyra Brand, Judo-Club Langenfeld - NW
3. Jadzia Münch, Budo-Club Karlsruhe - BA
5. Anneliese Trappe, TSV Teisendorf - BY
5. Miriam Kornblueh, Eimsbütteler Turnverband - HH
7. Antonia Jursch, Kraftsportverein Esslingen 1894 - WÜ
7. Bettina Bauer, TSV München Großhadern - BY

-57 kg (25 Teilnehmerinnen):
1. Caroline Fritze, Judo-Club 03 Berlin - BE
2. Seija Ballhaus, T.H.-Eilbeck - HH
3. Malin Fischer, SSF Bonn - NW
3. Yara Slamberger , Judoclub Leipzig - SN
5. Sarah Elena Sachse, Judo Crocodiles Osnabrück - NS
5. Sarah Hildebrand, Sport-Union Annen - NW
7. Marina Zapros, JKG Essen - NW
7. Sarah Bogun, Judo Club Halle - ST

-63 kg (20 Teilnehmerinnen):
1. Dena Pohl, UJKC Potsdam - BB
2. Hannah Schneider, Judo Club Hennef - NW
3. Lea Markloff, Homburger Turngemeinde 1846 - HE
3. Marie König, Velberter Judo - Club - NW
5. Angelina Seibelt, UJKC Potsdam - BB
5. Sarah Gruhlke, UJKC Potsdam - BB
7. Yasmin Bock, TSV München Großhadern - BY
7. Leonie Rüenauver, Judo Club Wiesbaden 1922 - HE

-70 kg (21 Teilnehmerinnen):
1. Mina Ricken, TSV München Großhadern - BY
2. Bertille Murphy, TSV München Großhadern - BY
3. Jasmin Neuhold, UJKC Potsdam - BB
3. Friederike Stolze, SV Halle - ST
5. Lena Grzesiek, JUDO TEAM Erkelenz - NW
5. Cheyenne Schneider, Sportclub Charis 02 - BE
7. Sarah Krauß, ASV 1888 Eppelheim - BA
7. Lena Konsolke, Sport-Union Annen - NW

Männer U21

-66 kg (27 Teilnehmer):
1. Mateo Cuk, ShidoSha Dojo Berlin - BE
2. Fabio Fischer, Judo-Team Hannover - NS
3. Peter Thomas, Judo-Club Lauf 1973 - BY
3. Lennart Slamberger , Judoclub Leipzig - SN
5. Severin Edmeier, TSV München Großhadern - BY
5. David Hohn, Judo Club Hennef - NW
7. Ian Störmer, 1. Judo Club Bürstadt 1978 - HE
7. Michel Markloff, Homburger Turngemeinde 1846 - HE

-73 kg (26 Teilnehmer):
1. Vladimir Stark, Kampf- und Kraftsport Karow - BE
2. Dennis Mauer, SV Berlin 2000 - BE
3. Nikolas Menzl, TSV Wacker 50 Neutraubling - BY
3. Kilian Ochs, UJKC Potsdam - BB
5. Oliver Schulz, PSV Eisenach - TH
5. Niccolo Amato, Polizei-Sportverein Duisburg 1920 - NW
7. Fjodor Busik, PSV Eisenach - TH
7. Daniel Sudermann, Judo Club Sinn - HE

-81 kg (25 Teilnehmer):
1. Alexander Neihs, Judo Club Hennef - NW
2. Elias Pracht, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
3. Oleg Gusev, S.C. Panthera - HB
3. Tom Blechschmidt, JSC Stotternheim Jigoro Kano - TH
5. Tim Möller, UJKC Potsdam - BB
5. Lucas Zwank, UJKC Potsdam - BB
7. Daniel Stogniev, TV Kaufbeuren 1858 Judo - BY
7. Peer Rönnbeck, T.H.-Eilbeck - HH

-90 kg (23 Teilnehmer):
1. Luka Enrik Fettköther, Judo in Holle - NS
2. Louis Mai, 1. Mannheimer Judo-Club - BA
3. Davyd Bakakuri, JC Koriouchi - NW
3. Irakli Chachava, T.H.-Eilbeck - HH
5. Markus Seifert, 1. Judo-Club Samurai Offenbach 1953 - HE
5. Kai Schmidt, VfL Sindelfingen 1862 - WÜ
7. Michael Weber, TSV Abensberg - BY
7. Georgios Aslanidis, ESV Ingolstadt- Ringsee - BY


Wettkampflisten